Neueste Rezepte

Gemüse feiern

Gemüse feiern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bauer Lee Jones ist Miteigentümer des The Chef's Garden in Huron, Ohio, einer Farm in Familienbesitz, die einen nachhaltigen Anbau von Spezialgemüse für einige der renommiertesten Küchen des Landes betreibt. Er war der erste Bauer, der jemals den "Iron Chef America" ​​von Food Network beurteilte.

Was bedeutet Erbstück?

Die Definition eines Erbstücks ist alles, was es wert ist, von einer Generation zur nächsten weitergegeben zu werden. Über das Objekt hinaus verfügt es über eine reiche Geschichte. Bei Gemüse wird ein Erbstück wegen seines unglaublichen Geschmacks oder anderer einzigartiger, erhaltenswerter Eigenschaften geschätzt.

Es steht außer Frage, dass die kommerzielle Gemüseproduktion in den USA in den letzten 50 Jahren Sorten basierend darauf ausgewählt hat, wie gut sie 3.000 Meilen transportieren werden, wie viele Tonnen pro Hektar sie produzieren und wie resistent sie gegen Krankheiten sind. Im Wesentlichen geht es darum, wie billig wir Lebensmittel produzieren können.

Was wir bei The Chef’s Garden versuchen, ist, zu den alten Erbstücksorten zurückzukehren, die aufgrund der Eigenschaften angebaut werden, die etwas Einzigartiges in Geschmack, Textur oder Präsentation bieten. Bei uns sind das ganz andere Kriterien.

Heirloom-Sorten sind vielleicht nicht die ertragreichsten oder halten lange Transitzeiten aus, aber sie wurden über Generationen weitergegeben, weil sie etwas Besonderes bieten. Es ist sehr aufregend zu sehen, wie die Wertschätzung von Erbstücken und kulinarischen Trends miteinander verbunden ist.

Warum Erbstück?

Einer der Trends, die wir beobachten, ist, dass Gemüse im Mittelpunkt steht. Interessanterweise gehen einige Köche, die viele als die besten der Welt bezeichnen, seit Jahren in diese Richtung.

Ferran Adrià war vor einigen Jahren für eine Tour mit Charlie Trotter hier. Eines der Dinge, die sie während ihres Besuchs sagten, war, dass wir keine neuen Fisch- oder Rinderarten entwickeln oder schaffen werden, aber es gibt so viele Möglichkeiten für Kreativität mit Gemüse. Das hat mir auch Alain Ducasse vor drei oder vier Jahren erzählt.

Es gibt buchstäblich Tausende von Gemüsesorten, die es zu entdecken gilt, und ich sage voraus, dass Sie Gemüse immer mehr als Hauptgericht sehen werden. Die Erbstücksorten haben genug Geschmack, um bei richtiger Zubereitung die Mitte des Tellers zu beherrschen.

Da die Gäste immer versierter werden, sehen wir auch ein wachsendes Interesse an nachhaltig angebauter Qualität. Mehr Bewusstsein, mehr Bildung und mehr Wissen haben auch Köche und ihre Kundschaft saisonal sensibilisiert.

Die Leute fragen mich oft, was mein Lieblingsgemüse ist, und ich sage ihnen ausnahmslos, dass es das ist, was gerade Saison hat. Wenn Spargel Saison hat, ist meine persönliche Überzeugung, dass wir ihn dreimal täglich essen sollten. Dann, wenn es außerhalb der Saison ist, sollten wir uns 10 Monate lang danach sehnen.

Ich finde es toll zu sehen, dass Kunden beleidigt sind, weil sie wissen, dass etwas auf der Speisekarte außerhalb der Saison ist. Es ist sicherlich etwas, das wir unterstützen, annehmen und glauben. Es ist eine Sache für Ferran Adrià und Alain Ducasse, das zu sagen, aber wenn die Gäste es verlangen, ist das ein Zeichen dafür, dass das Gemüse im Mittelpunkt steht, und das ist für mich äußerst aufregend.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber das ist wohl der Punkt.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka anfängt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Herrin ist (was war mit der Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?) diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilz-Toasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. Das Universum hatte definitiv ein wenig Spaß, als es sich diesen säuerlichen rosa Sellerie ausdachte, der sich dennoch gut als Dessert eignet. Holen Sie sich unser Rezept für Rhabarber-Mandel-Riegel.

Darf ich noch hinzufügen, dass diese Aufstellung ein ziemlich umwerfendes, mehrgängiges Menü bietet – von Vorspeise über Suppe, Salat, Hauptgericht, Beilage bis Dessert – wenn Ihre Liebe zum Frühling dieses Maß an Feier erfordert.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber das ist wohl der Punkt.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka beginnt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Herrin ist (was war mit dieser Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?), aber sie ist nicht ganz grausam, und so bringt sie auch die ersten Esswaren des Frühlings hervor diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilztoasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. Das Universum hatte definitiv ein wenig Spaß, als es sich diesen säuerlichen rosa Sellerie ausdachte, der sich dennoch gut als Dessert eignet. Holen Sie sich unser Rezept für Rhabarber-Mandel-Riegel.

Darf ich noch hinzufügen, dass diese Aufstellung ein ziemlich umwerfendes, mehrgängiges Menü bietet – von Vorspeise über Suppe, Salat, Hauptgericht, Beilage bis Dessert – wenn Ihre Liebe zum Frühling dieses Maß an Feier erfordert.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber das ist wohl der Punkt.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka beginnt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Geliebte ist (was war mit dieser Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?) diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilztoasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. Das Universum hatte definitiv ein wenig Spaß, als es sich diesen säuerlichen rosa Sellerie ausdachte, der sich dennoch gut als Dessert eignet. Holen Sie sich unser Rezept für Rhabarber-Mandel-Riegel.

Darf ich noch hinzufügen, dass diese Aufstellung ein ziemlich umwerfendes, mehrgängiges Menü bietet – von Vorspeise über Suppe, Salat, Hauptgericht, Beilage bis Dessert – wenn Ihre Liebe zum Frühling dieses Maß an Feier erfordert.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber das ist wohl der Punkt.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka anfängt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Herrin ist (was war mit dieser Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?), aber sie ist nicht ganz grausam, und so bringt sie auch die ersten Esswaren des Frühlings hervor diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilztoasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. Das Universum hatte definitiv ein wenig Spaß, als es sich diesen säuerlichen rosa Sellerie ausdachte, der sich dennoch gut als Dessert eignet. Holen Sie sich unser Rezept für Rhabarber-Mandel-Riegel.

Darf ich noch hinzufügen, dass diese Aufstellung ein ziemlich umwerfendes, mehrgängiges Menü bietet – von Vorspeise über Suppe, Salat, Hauptgericht, Beilage bis Dessert – wenn Ihre Liebe zum Frühling dieses Maß an Feier erfordert.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber genau darum geht es mir.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka anfängt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Herrin ist (was war mit der Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?) diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilztoasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. Das Universum hatte definitiv ein wenig Spaß, als es sich diesen säuerlichen rosa Sellerie ausdachte, der sich dennoch gut als Dessert eignet. Holen Sie sich unser Rezept für Rhabarber-Mandel-Riegel.

Darf ich noch hinzufügen, dass diese Aufstellung ein ziemlich umwerfendes, mehrgängiges Menü bietet – von Vorspeise über Suppe, Salat, Hauptgericht, Beilage bis Dessert – wenn Ihre Liebe zum Frühling dieses Maß an Feier erfordert.


Kochen mit den ersten Frühlingsboten

Der Frühling kommt. (Nicht ganz so bedrohlich wie der Winter, aber das ist wohl der Punkt.) Gerade als es so aussieht, als ob du selbst nicht mehr sagen kannst, wo du selbst aufhörst und dein Parka anfängt, ist der März vorbei und Ma Nature macht endlich ihren großen Frühlingsauftritt und beschwört die Sonne und Blumen, und wagen dich schon wieder ein bisschen Haut zu zeigen. Auch wenn sie eine etwas wankelmütige Herrin ist (was war mit dieser Hitzewelle im Januar? Und warum soll es im April noch schneien?), aber sie ist nicht ganz grausam, und so bringt sie auch die ersten Esswaren des Frühlings hervor diese Elemente mit Geschmack und Aroma, die so vor Leben und Lebendigkeit strotzen, dass man sich sogar vorstellen kann, die reichhaltigen Komfortnahrungsmittel unseres Winterschlafs hinter sich zu lassen.

Mit dem ersten wärmeren Wetter zu dieser Jahreszeit schießen die ersten Krokusse durch den Boden und damit auch alle möglichen köstlichen Frühlingsprodukte. Hier haben wir eine Zusammenfassung von Rezepten zusammengestellt, die die Fülle des Frühlings feiern, die alle köstlich sind, aber keine ernsthafte Bedrohung für die bevorstehende Badesaison darstellen.

Eingelegte Rampen

Von vielen in der kulinarischen Welt als der wahre Frühlingsbote angesehen, wird dieser wilde Baby-Lauch, umgangssprachlich Rampen genannt, im April auf allen Speisekarten der Restaurants Einzug halten. Winzige Zwiebeln mit grünen Trieben, die in Textur und Geschmack milder sind als ihre erwachsenen Brüder, bieten einen vielseitigen Geschmacks- und Farbtupfer in allem, von Suppe bis Pizza. Eine einfache eingelegte Zubereitung erweitert ihre Vielseitigkeit noch weiter, sodass Sie das ganze Jahr über den frühen Frühling feiern können. (Ist es skeptisch, die buchstäblichen ersten Dinge aus dem Boden zu konservieren?) Holen Sie sich unser Rezept für eingelegte Rampen.

Morchelpilztoasts

Nussig und fleischig mit einer markanten Wabenform sind Morcheln der Frühlings-Promkönig der Pilzfamilie. Vergessen Sie, was ich oben über die Badesaison gesagt habe, diese Schönheiten werden ein wenig Butter brauchen. Oder Olivenöl. Oder Crème fraîche. Oder Cognac. Oder warum eigentlich nicht alle oben genannten? Badeanzüge sind verdammt! Aber wenn Sie sich dadurch ein wenig besser fühlen, würden ein oder zwei eingelegte Rampen wie oben diesen Canapés sicherlich nicht schaden. Holen Sie sich unser Rezept für Morchelpilztoasts.

Weiße Spargelsuppe mit Pistazien

Für diejenigen unter Ihnen, die zu viel Frühlingsfarbe auf einmal finden, ist weißer Spargel genau die richtige Pflanze, um Sie sanfter von der Schneesaison in die Badesaison zu bringen. Hell in der Farbe, aber voller Geschmack, diese einfache pürierte Suppe aus weißem Spargel und Kartoffeln ist gut, um Sie durch die letzte Kältewelle zu stärken. (Oder genießen Sie es kalt, wenn der Thermostat im April auf mysteriöse Weise in die Höhe klettert.) Holen Sie sich unser Rezept für Weiße Spargelsuppe mit Pistazien.

Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln

Dann scheint die Sonne, der Regen hat aufgehört und die Temperatur scheint ziemlich darauf abzielt, über 60 zu bleiben ... Wagen wir es? Ist eigentlich Frühling? Wenn das der Fall ist, stolpert dieser herrliche Getreide- und Gemüsesalat mit Frühlingszutaten (endlich!) fast über sich selbst vor Grün und Helligkeit, bereit, den tatsächlichen Moment zu markieren, in dem Salat wieder zu einer willkommenen, erfrischenden Mahlzeit wird. Holen Sie sich unsere Spring Pea Bowl mit Rettich, Quinoa, Minze und Mandeln.

Lammkoteletts mit Oliven-Kräuterkruste

Zu erwähnen ist, dass nicht alles, was im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, aus dem Garten kommt. Wenn Ihr lokaler Bauernhof oder Ihr Metzger Frühlingslamm anbietet, wer sind Sie dann gegen diese Art von saisonalem Denken? Diese schönen, würzigen Koteletts verdoppeln den Geschmack mit Boosts aus Kräutern und Oliven. Kombinieren Sie diese mit buchstäblich jedem anderen Artikel auf dieser Liste für ein wunderschönes Frühlingsessen auf der Terrasse. Holen Sie sich unser Rezept für Lammkoteletts mit Oliven- und Kräuterkruste.

Geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern

Fiddlehead Farne sind ein bisschen ein dunkles Pferd im Frühjahr produzieren Kanon. Aber ihre geheimnisvolle Natur erinnert an die Madrigale und Sonette des Frühlings. Benannt nach dem gebogenen Ende von Streichinstrumenten, sind ihre ausgeprägten Spiralen die Wedel vor der Entfaltung. Das Versprechen, was kommt. Das Wunder der Fortpflanzung. Aber sie sind auch lecker und haben viele Ballaststoffe, also genug mit Poesie. Holen Sie sich das Rezept für geröstete Fiddlehead Farne mit Meyer Zitrone und Kapern.

Rhabarber-Mandel-Riegel

Denn was macht es Spaß, all sein Frühlingsgemüse ohne eine kleine Leckerei zu essen? Rhabarber, du schönes Geheimnis, du. The universe definitely had a little fun when it thought up this sour pink celery that nonetheless functions well as dessert. Get our Rhubarb Almond Bars recipe.

Might I just also add that this lineup offers a pretty knockout, multicourse meal—from appetizer to soup, to salad, to main, to side, to dessert—if your love of Spring requires that level of celebration.


Cooking with the First Signs of Spring

Spring is coming. (Not quite as ominous as winter, but I suppose that’s the point.) Just when it seems like you can no longer tell where you yourself ends and your parka begins, March is over and Ma Nature finally makes her grand spring entrance, summoning the sun and flowers, and daring you to show a little skin again already. While she may be a somewhat fickle mistress (what was with that heat wave in January? And why is it still forecasted to snow in April?) she is not entirely cruel, and so with that dare she also brings forth the first edibles of spring those elements with taste and flavor so teeming with life and vibrancy that it’s even possible to imagine wanting to leave behind the rich comfort foods of our winter hibernation.

With the first bout of warmer weather this time of year, the first crocuses shoot through the soil, and so too do all manner of delicious spring produce. Here we’ve assembled a roundup of recipes celebrating the bounty of spring, that are all delicious, but pose no serious threat to the forthcoming swimsuit season.

Pickled Ramps

Considered by many in the culinary realm to be the true herald of spring, these wild baby leeks, known colloquially as ramps, will make their way all over restaurant menus in April. Tiny bulbs with green shoots that are milder in texture and flavor than their adult brethren, they offer a versatile pop of flavor and color in everything from soup to pizza. A simple pickled preparation extends their versatility even further so you can celebrate early spring all year long. (Is it skeptical to start preserving the literal first things out of the ground?) Get our Pickled Ramps recipe.

Morel Mushroom Toasts

Nutty and meaty with a distinctive honeycomb shape, morels are the springtime Prom King of the mushroom family. Forget what I said above about swimsuit season these beauties are gonna require a little butter. Or olive oil. Or crème fraîche. Or Cognac. Or really why not all of the above? Swimsuits be damned! But if it makes you feel a little better, a pickled ramp or two as per above certainly wouldn’t hurt these canapés. Get our Morel Mushroom Toasts recipe.

White Asparagus Soup with Pistachios

For those of you that find too much spring color all at once jarring, white asparagus is just the plant to usher you more gently from snow season to swim season. Light in color but full on flavor, this simple puréed soup of white asparagus and potatoes is good to bolster you through that final cold snap. (Or enjoy it cold when the thermostat mysteriously soars in April.) Get our White Asparagus Soup with Pistachios recipe.

Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds

Then sun is out, the rains have stopped, and the temperature seems pretty intent upon staying above 60…Do we dare? Is it actually springtime? When that’s the case, (finally!) this glorious grain and vegetables salad packed with spring ingredients is nearly tripping over itself with verdancy and brightness, ready to mark the actual moment when salad becomes a welcome, refreshing meal option again. Get our Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds recipe.

Lamb Chops with Olive and Herb Crust

It bears mentioning that not all things that reach their peak flavor in spring come from the garden. If your local farm share or butcher offers spring lamb, who are you to argue with that sort of seasonal thinking? These beautiful, flavorful chops double down on flavor with boosts from herbs and olives. Pair these with literally any other item on this list for a gorgeous spring patio dinner. Get our Lamb Chops with Olive and Herb Crust recipe.

Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers

Fiddlehead ferns are a bit of a dark horse in the spring produce canon. But their mysterious nature echoes the madrigals and sonnets of spring. Named for the curved end of strummed string instruments, their distinct spirals are the fronds before the unfurling. The promise of what’s to come. The miracle of reproduction. But also they’re tasty and have a lot of fiber so, enough with poetry. Get the Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers recipe.

Rhubarb Almond Bars

Because what’s the fun of eating all your spring vegetables without a little treat? Rhubarb, you beautiful mystery, you. The universe definitely had a little fun when it thought up this sour pink celery that nonetheless functions well as dessert. Get our Rhubarb Almond Bars recipe.

Might I just also add that this lineup offers a pretty knockout, multicourse meal—from appetizer to soup, to salad, to main, to side, to dessert—if your love of Spring requires that level of celebration.


Cooking with the First Signs of Spring

Spring is coming. (Not quite as ominous as winter, but I suppose that’s the point.) Just when it seems like you can no longer tell where you yourself ends and your parka begins, March is over and Ma Nature finally makes her grand spring entrance, summoning the sun and flowers, and daring you to show a little skin again already. While she may be a somewhat fickle mistress (what was with that heat wave in January? And why is it still forecasted to snow in April?) she is not entirely cruel, and so with that dare she also brings forth the first edibles of spring those elements with taste and flavor so teeming with life and vibrancy that it’s even possible to imagine wanting to leave behind the rich comfort foods of our winter hibernation.

With the first bout of warmer weather this time of year, the first crocuses shoot through the soil, and so too do all manner of delicious spring produce. Here we’ve assembled a roundup of recipes celebrating the bounty of spring, that are all delicious, but pose no serious threat to the forthcoming swimsuit season.

Pickled Ramps

Considered by many in the culinary realm to be the true herald of spring, these wild baby leeks, known colloquially as ramps, will make their way all over restaurant menus in April. Tiny bulbs with green shoots that are milder in texture and flavor than their adult brethren, they offer a versatile pop of flavor and color in everything from soup to pizza. A simple pickled preparation extends their versatility even further so you can celebrate early spring all year long. (Is it skeptical to start preserving the literal first things out of the ground?) Get our Pickled Ramps recipe.

Morel Mushroom Toasts

Nutty and meaty with a distinctive honeycomb shape, morels are the springtime Prom King of the mushroom family. Forget what I said above about swimsuit season these beauties are gonna require a little butter. Or olive oil. Or crème fraîche. Or Cognac. Or really why not all of the above? Swimsuits be damned! But if it makes you feel a little better, a pickled ramp or two as per above certainly wouldn’t hurt these canapés. Get our Morel Mushroom Toasts recipe.

White Asparagus Soup with Pistachios

For those of you that find too much spring color all at once jarring, white asparagus is just the plant to usher you more gently from snow season to swim season. Light in color but full on flavor, this simple puréed soup of white asparagus and potatoes is good to bolster you through that final cold snap. (Or enjoy it cold when the thermostat mysteriously soars in April.) Get our White Asparagus Soup with Pistachios recipe.

Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds

Then sun is out, the rains have stopped, and the temperature seems pretty intent upon staying above 60…Do we dare? Is it actually springtime? When that’s the case, (finally!) this glorious grain and vegetables salad packed with spring ingredients is nearly tripping over itself with verdancy and brightness, ready to mark the actual moment when salad becomes a welcome, refreshing meal option again. Get our Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds recipe.

Lamb Chops with Olive and Herb Crust

It bears mentioning that not all things that reach their peak flavor in spring come from the garden. If your local farm share or butcher offers spring lamb, who are you to argue with that sort of seasonal thinking? These beautiful, flavorful chops double down on flavor with boosts from herbs and olives. Pair these with literally any other item on this list for a gorgeous spring patio dinner. Get our Lamb Chops with Olive and Herb Crust recipe.

Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers

Fiddlehead ferns are a bit of a dark horse in the spring produce canon. But their mysterious nature echoes the madrigals and sonnets of spring. Named for the curved end of strummed string instruments, their distinct spirals are the fronds before the unfurling. The promise of what’s to come. The miracle of reproduction. But also they’re tasty and have a lot of fiber so, enough with poetry. Get the Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers recipe.

Rhubarb Almond Bars

Because what’s the fun of eating all your spring vegetables without a little treat? Rhubarb, you beautiful mystery, you. The universe definitely had a little fun when it thought up this sour pink celery that nonetheless functions well as dessert. Get our Rhubarb Almond Bars recipe.

Might I just also add that this lineup offers a pretty knockout, multicourse meal—from appetizer to soup, to salad, to main, to side, to dessert—if your love of Spring requires that level of celebration.


Cooking with the First Signs of Spring

Spring is coming. (Not quite as ominous as winter, but I suppose that’s the point.) Just when it seems like you can no longer tell where you yourself ends and your parka begins, March is over and Ma Nature finally makes her grand spring entrance, summoning the sun and flowers, and daring you to show a little skin again already. While she may be a somewhat fickle mistress (what was with that heat wave in January? And why is it still forecasted to snow in April?) she is not entirely cruel, and so with that dare she also brings forth the first edibles of spring those elements with taste and flavor so teeming with life and vibrancy that it’s even possible to imagine wanting to leave behind the rich comfort foods of our winter hibernation.

With the first bout of warmer weather this time of year, the first crocuses shoot through the soil, and so too do all manner of delicious spring produce. Here we’ve assembled a roundup of recipes celebrating the bounty of spring, that are all delicious, but pose no serious threat to the forthcoming swimsuit season.

Pickled Ramps

Considered by many in the culinary realm to be the true herald of spring, these wild baby leeks, known colloquially as ramps, will make their way all over restaurant menus in April. Tiny bulbs with green shoots that are milder in texture and flavor than their adult brethren, they offer a versatile pop of flavor and color in everything from soup to pizza. A simple pickled preparation extends their versatility even further so you can celebrate early spring all year long. (Is it skeptical to start preserving the literal first things out of the ground?) Get our Pickled Ramps recipe.

Morel Mushroom Toasts

Nutty and meaty with a distinctive honeycomb shape, morels are the springtime Prom King of the mushroom family. Forget what I said above about swimsuit season these beauties are gonna require a little butter. Or olive oil. Or crème fraîche. Or Cognac. Or really why not all of the above? Swimsuits be damned! But if it makes you feel a little better, a pickled ramp or two as per above certainly wouldn’t hurt these canapés. Get our Morel Mushroom Toasts recipe.

White Asparagus Soup with Pistachios

For those of you that find too much spring color all at once jarring, white asparagus is just the plant to usher you more gently from snow season to swim season. Light in color but full on flavor, this simple puréed soup of white asparagus and potatoes is good to bolster you through that final cold snap. (Or enjoy it cold when the thermostat mysteriously soars in April.) Get our White Asparagus Soup with Pistachios recipe.

Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds

Then sun is out, the rains have stopped, and the temperature seems pretty intent upon staying above 60…Do we dare? Is it actually springtime? When that’s the case, (finally!) this glorious grain and vegetables salad packed with spring ingredients is nearly tripping over itself with verdancy and brightness, ready to mark the actual moment when salad becomes a welcome, refreshing meal option again. Get our Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds recipe.

Lamb Chops with Olive and Herb Crust

It bears mentioning that not all things that reach their peak flavor in spring come from the garden. If your local farm share or butcher offers spring lamb, who are you to argue with that sort of seasonal thinking? These beautiful, flavorful chops double down on flavor with boosts from herbs and olives. Pair these with literally any other item on this list for a gorgeous spring patio dinner. Get our Lamb Chops with Olive and Herb Crust recipe.

Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers

Fiddlehead ferns are a bit of a dark horse in the spring produce canon. But their mysterious nature echoes the madrigals and sonnets of spring. Named for the curved end of strummed string instruments, their distinct spirals are the fronds before the unfurling. The promise of what’s to come. The miracle of reproduction. But also they’re tasty and have a lot of fiber so, enough with poetry. Get the Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers recipe.

Rhubarb Almond Bars

Because what’s the fun of eating all your spring vegetables without a little treat? Rhubarb, you beautiful mystery, you. The universe definitely had a little fun when it thought up this sour pink celery that nonetheless functions well as dessert. Get our Rhubarb Almond Bars recipe.

Might I just also add that this lineup offers a pretty knockout, multicourse meal—from appetizer to soup, to salad, to main, to side, to dessert—if your love of Spring requires that level of celebration.


Cooking with the First Signs of Spring

Spring is coming. (Not quite as ominous as winter, but I suppose that’s the point.) Just when it seems like you can no longer tell where you yourself ends and your parka begins, March is over and Ma Nature finally makes her grand spring entrance, summoning the sun and flowers, and daring you to show a little skin again already. While she may be a somewhat fickle mistress (what was with that heat wave in January? And why is it still forecasted to snow in April?) she is not entirely cruel, and so with that dare she also brings forth the first edibles of spring those elements with taste and flavor so teeming with life and vibrancy that it’s even possible to imagine wanting to leave behind the rich comfort foods of our winter hibernation.

With the first bout of warmer weather this time of year, the first crocuses shoot through the soil, and so too do all manner of delicious spring produce. Here we’ve assembled a roundup of recipes celebrating the bounty of spring, that are all delicious, but pose no serious threat to the forthcoming swimsuit season.

Pickled Ramps

Considered by many in the culinary realm to be the true herald of spring, these wild baby leeks, known colloquially as ramps, will make their way all over restaurant menus in April. Tiny bulbs with green shoots that are milder in texture and flavor than their adult brethren, they offer a versatile pop of flavor and color in everything from soup to pizza. A simple pickled preparation extends their versatility even further so you can celebrate early spring all year long. (Is it skeptical to start preserving the literal first things out of the ground?) Get our Pickled Ramps recipe.

Morel Mushroom Toasts

Nutty and meaty with a distinctive honeycomb shape, morels are the springtime Prom King of the mushroom family. Forget what I said above about swimsuit season these beauties are gonna require a little butter. Or olive oil. Or crème fraîche. Or Cognac. Or really why not all of the above? Swimsuits be damned! But if it makes you feel a little better, a pickled ramp or two as per above certainly wouldn’t hurt these canapés. Get our Morel Mushroom Toasts recipe.

White Asparagus Soup with Pistachios

For those of you that find too much spring color all at once jarring, white asparagus is just the plant to usher you more gently from snow season to swim season. Light in color but full on flavor, this simple puréed soup of white asparagus and potatoes is good to bolster you through that final cold snap. (Or enjoy it cold when the thermostat mysteriously soars in April.) Get our White Asparagus Soup with Pistachios recipe.

Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds

Then sun is out, the rains have stopped, and the temperature seems pretty intent upon staying above 60…Do we dare? Is it actually springtime? When that’s the case, (finally!) this glorious grain and vegetables salad packed with spring ingredients is nearly tripping over itself with verdancy and brightness, ready to mark the actual moment when salad becomes a welcome, refreshing meal option again. Get our Spring Pea Bowl with Radish, Quinoa, Mint, and Almonds recipe.

Lamb Chops with Olive and Herb Crust

It bears mentioning that not all things that reach their peak flavor in spring come from the garden. If your local farm share or butcher offers spring lamb, who are you to argue with that sort of seasonal thinking? These beautiful, flavorful chops double down on flavor with boosts from herbs and olives. Pair these with literally any other item on this list for a gorgeous spring patio dinner. Get our Lamb Chops with Olive and Herb Crust recipe.

Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers

Fiddlehead ferns are a bit of a dark horse in the spring produce canon. But their mysterious nature echoes the madrigals and sonnets of spring. Named for the curved end of strummed string instruments, their distinct spirals are the fronds before the unfurling. The promise of what’s to come. The miracle of reproduction. But also they’re tasty and have a lot of fiber so, enough with poetry. Get the Roasted Fiddlehead Ferns with Meyer Lemon and Capers recipe.

Rhubarb Almond Bars

Because what’s the fun of eating all your spring vegetables without a little treat? Rhubarb, you beautiful mystery, you. The universe definitely had a little fun when it thought up this sour pink celery that nonetheless functions well as dessert. Get our Rhubarb Almond Bars recipe.

Might I just also add that this lineup offers a pretty knockout, multicourse meal—from appetizer to soup, to salad, to main, to side, to dessert—if your love of Spring requires that level of celebration.



Bemerkungen:

  1. Vudok

    Nach meiner Meinung. Sie liegen falsch.

  2. Marcello

    Bravo, welche Worte ..., eine großartige Idee



Eine Nachricht schreiben