Neueste Rezepte

Rezept für Apfel- und Rosinenriegel

Rezept für Apfel- und Rosinenriegel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Kuchen mit Früchten
  • Apfelkuchen

Diese köstlichen Snacks sind zu jeder Tageszeit perfekt. Ein leicht gewürzter Apfelkuchen wird mit Zuckerguss belegt und in Riegel geschnitten.

20 Leute haben das gemacht

ZutatenMacht: 32 bar

  • Für die Bars
  • 50g Margarine
  • 100g dunkelbrauner weicher Zucker
  • 250g Apfelmus
  • 1 Ei
  • 125g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Bicarbonat Soda
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kürbiskuchengewürz
  • 75g Rosinen
  • Für das Sahnehäubchen
  • 50g Butter
  • 180g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Milch

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:25min ›Extra Zeit:2h Abkühlen › Bereit in:2h40min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Eine Backform von 20x30cm oder ähnlicher Größe einfetten.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Margarine und dunkelbraunen weichen Zucker cremig schlagen. Apfelmus und Ei unterrühren.
  3. Mehl, Natron, Salz und Kürbiskuchengewürz mischen, unter die Apfelmusmischung rühren. Rosinen unterheben.
  4. Den Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Form verteilen. 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis sie fest sind. Abkühlen lassen.
  5. Währenddessen das Sahnehäubchen herstellen. Butter in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie geschmolzen und goldbraun ist. Puderzucker und Vanille unterrühren. Nach und nach die Milch einrühren, bis die Glasur glatt und streichfähig ist. Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, bevor er in Quadrate geschnitten wird.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(22)

Bewertungen auf Englisch (20)

Federleicht.. Ich habe es ein bisschen optimiert ... Ich habe Gewürzmischung und Zimt verwendet ... und meine eigenen Bramley-Äpfel gekocht und püriert ... Ich habe die Mischung verdoppelt und mit Glace Icing belegt ... schön-19 Apr 2017

von Molly

Zunächst muss ich sagen, dass ich viele Modifikationen vorgenommen habe. Ich war auf der Suche nach einem gesunden Kuchen/Riegel mit Apfelmus, den wir als Familie zum Nachtisch essen können, ohne einen Haufen Kalorien zu verbrennen! Dies erwies sich als guter Ausgangspunkt. Ich habe Turbinado-Zucker verwendet (gleiche Süße wie verarbeitet, kommt aber in Kristallen - hat immer noch diesen Melassegeschmack, aber leichter). Wir hatten etwas übrig gebliebenes Zimt-Apfelmus, also habe ich das verwendet, und das bisschen extra Zimt war großartig. Anstelle von Rosinen habe ich die Hälfte eines großen Galaapfels (mit Haut, wichtige Vitamine) gehackt und etwa eine Drittel Tasse gehackte Walnüsse verwendet. Ich habe auch 2/3 Vollkornmehl verwendet, anstatt alles Weiß. Das heißt, es ist ein köstlicher, feuchter Riegel mit einem wunderbaren Geschmack, und ich denke, die Äpfel und Walnüsse machen ihn auch viel sättigender. Es ist auch sehr schnell und einfach zuzubereiten, als ich das Mittagessen zubereitet habe. Der einzige Grund, warum ich keine 5 Sterne vergeben habe, ist, dass ich so viele Änderungen vorgenommen und es nicht so belassen habe, wie es ist.-05. August 2007

von jowolf2

Eine sehr schöne, kuchenartige Textur. Fast wie ein Gewürzkuchen. Der einzige Grund, warum ich keine 5 Sterne vergeben habe, war, dass mir das Sahnehäubchen egal war. Ich werde das wieder machen, aber ein anderes Sahnehäubchen machen.-21 Nov 2006