Neueste Rezepte

Rezept für feurige Rocky Mountain Austern

Rezept für feurige Rocky Mountain Austern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Vorspeisen

Schafhoden werden seit Hunderten von Jahren auf der ganzen Welt als Delikatesse verzehrt. Es steckt voller Testosteron und Mineralien und gilt als solches – in Kombination mit speziellen Gewürzen – als starkes Aphrodisiakum.

4 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 3

  • Für die Hoden
  • 2 bis 3 Paar Lamm- oder Schafhoden
  • 1 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel mildes rotes Chilipulver
  • 1 Teelöffel Ingwerpaste
  • 1 Teelöffel Knoblauchpaste
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Koriander
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Für die Tigercreme
  • 100g Mayonnaise
  • 1 Teelöffel Rauchiges Chili-Relish von That Hungry Chef
  • Schale und Saft von 1 Limette
  • 1 Esslöffel gehackter frischer Koriander
  • 1 Teelöffel Knoblauchpaste
  • Für den Krautsalat
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Karotte
  • 1/2 Gurke
  • 1 Handvoll Rucolablätter
  • 2 Esslöffel gehackte frische Minze
  • 2 EL gehackter frischer Koriander
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Puderzucker
  • 2 Esslöffel gemischte Samen, geröstet
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel gehackte Ingwerwurzel
  • Für den Teig
  • 245ml Buttermilch
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 135g einfaches Mehl

MethodeVorbereitung:25min ›Kochen:8min ›Extra Zeit:30min Marinieren › Fertig in:1h3min

    Für die Hoden:

  1. Entfernen Sie für die Hoden einfach überschüssige Haut und schneiden Sie sie in 1/2 cm dicke Stücke. Mischen Sie die geschnittenen Hoden mit den restlichen Zutaten in diesem Abschnitt und marinieren Sie sie 30 Minuten lang.
  2. Für die Tigercreme:

  3. In der Zwischenzeit die Creme durch einfaches Verrühren aller Zutaten herstellen und zum Servieren in einer Schüssel aufbewahren.
  4. Für den Krautsalat:

  5. Für den Krautsalat Rotkohl und Karotte in eine große Schüssel reiben. Die Gurke entkernen und ebenfalls in die Mischung reiben. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermischen.
  6. Für den Teig:

  7. Um den Teig zuzubereiten, einfach alle Zutaten (außer dem Mehl) vermischen und beiseite stellen. Werfen Sie die marinierten Hodenstücke in etwas Mehl und tauchen Sie sie in den Teig, achten Sie darauf, dass sie überall gleichmäßig bedeckt sind. Um die Hoden zu kochen, erhitzen Sie genug Öl in einer tiefen Pfanne zum Braten. Die Stücke vorsichtig in das heiße Öl fallen lassen (Vorsicht mit den Fingern!) und auf mittlerer Flamme kochen, bis sie rundum goldbraun sind und oben schwimmen.
  8. Zum Servieren zuerst ein paar Löffel Krautsalat auf den Teller geben, gefolgt von 3 bis 5 gebratenen Hoden. Die Tigercreme darüber träufeln und loslegen!

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (0)


Mullins Farmen in Valley Springs

Dieser Beitrag ist von Hilary Shepherd. Ich esse diese Dinge schon ewig und liebe jeden Bissen. Mhhhhhh – Craig Mullins

Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde, aber ich habe nicht nur Rocky Mountain Oysters mehr als einmal gegessen, ich habe sie jedes Mal genossen. Und jetzt habe ich dank der diesjährigen Alameda County Fair dreimal offiziell Rocky Mountain Oysters gegessen. Ich denke, das führt mich über die Phase „Ich werde sie einfach mal ausprobieren“ hinaus und in die Phase „Hey, ich mag diese“ – was denkst du?

Für diejenigen, die es nicht wissen, Rocky Mountain Oysters sind Bullenhoden, die als Nahrung verwendet werden. Sie gelten als Delikatesse und werden meistens als Vorspeise mit Cocktailsaucen-Dip serviert.

Bullenhoden können ein wenig schwierig zu finden sein, aber wenn Sie es einmal geschafft haben, ist es einfach, Ihre eigenen köstlichen Rocky Mountain Oysters zuzubereiten – folgen Sie einfach den Anweisungen unten!

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass die Bullenhoden in mundgerechte Stücke geschnitten sind, wobei die harte Außenhaut bereits entfernt ist.

Kochen Sie die Stücke in einem Topf mit kochendem Wasser etwa 3 Minuten lang und achten Sie darauf, dass sie nicht zu lange gekocht werden. Schon eine Minute zu lange führt dazu, dass die Stierhoden lederzäh werden.

Übertragen Sie die gekochten Hodenstücke sofort in einen Topf mit Eiswasser, um das Kochen zu stoppen.

Stellen Sie zwei Schüsseln vor sich, eine gefüllt mit Vollmilch, die andere mit einer Mischung aus Mehl, 1 Esslöffel Knoblauchpulver und ¼ Teelöffel Chilipulver. Tauchen Sie jedes Stück in die Milch, dann in die Mehlmischung und wieder in die Milch. Zum Schluss jedes Stück mit Semmelbröseln bedecken.

Erhitze einen Topf mit Speiseöl auf 375 Grad und tauche dann jedes panierte Stierhodenstück sehr vorsichtig unter. Jedes Stück 3 bis 5 Minuten braten, gerade lang genug, um das Mehl zu bräunen. Denken Sie daran, sie zu lange zu lassen, führt zu Hoden, die sehr hart und schwer zu kauen sind. Ich mag es, nach 3 Minuten zu probieren und zu sehen, wie es ihnen geht.

Sie wissen, dass Ihre Rocky Mountain Oysters fertig sind, wenn jedes mundgerechte Stück schön goldbraun ist.

Dieser Eintrag wurde am Donnerstag, 7. Juli 2011 um 23:11 Uhr veröffentlicht und unter Sonstiges abgelegt. Kommentare und Pings sind derzeit geschlossen.

Eine Antwort auf “Rocky Mountain Oysters Rezept – Bull Hoden sind fantastisch!”

Hatte frische Austern mit allem anderen von einem Freund in VT, der seinen eigenen grasgefütterten Bullen schlachtete. Anfangs ein wenig einschüchternd, und mein Mann konnte sicherlich nicht zusehen, aber sie sind köstlich! Ich hatte gehofft, sie würden wie Kalbsbries schmecken und das tun sie. Ich mit Amerikanern war nicht so zimperlich in Bezug auf alle Teile der Kuh. Danke für das Rezept.


The Nasty Bits: Hoden, gegrilltes und frittiertes Rezept

An einem warmen Freitagabend hatte ich das Glück, die Zeit in Gesellschaft von Freunden auf ihrem Deck zu verbringen. Das Thema des Abends war ein Man-B-Q, ein Barbecue, bei dem, wie unser Gastgeber ankündigte, „keine mädchenhaften Dinge wie Gemüse, Besteck oder Servietten“ erlaubt waren. Die Gäste wurden ermutigt, Beilagen zum Man-B-Q mitzubringen, solange es sich um "fleischige Lebensmittel" handelte, die das Fleisch begleiteten, das den ganzen Abend gegrillt wurde.

Was soll man zu einem Man-B-Q mitbringen? Die Männer, die ich kenne, lieben Dinge wie geräucherte Rippchen und Rindersteaks, aber ich tue es auch. Als ich vor meinem Kühlschrank stand und überlegte, was ich tun sollte, dämmerte mir, dass das einzig logische, was man zu einem Man-BQ mitbringen sollte, ist ein Teil eines Mannes. Wie es der Zufall so wollte, hatte ich zufällig ein Paar Hoden in meinem Gefrierschrank.

Die Hoden werden auch als bezeichnet Hoden der Singular ist Hoden. Auf Latein ist das Wort Hoden bedeutet "Zeuge" im alten Rom war es Brauch, dass Männer bei der Eidesleistung vor Gericht eine Hand auf einen Hoden legten.

Nicht alle Gentalia sind gut zu essen. Wie sich einige Leser vielleicht erinnern, schrieb ich im Februar die Valentinstagsausgabe der Nasty Bits, in der ich mein Bestes versuchte, den Bullenpenis schmackhaft zu machen, aber ohne Erfolg. Penis wird oft zu Kauspielzeug für Hunde gemacht, weil er fast unmöglich zu verdauen ist, wenn er nicht lange geschmort wird. In diesem Fall zerfällt das Gefäßgewebe in ein klebriges, schlaffes Durcheinander eines Gerichts mit praktisch keinem Geschmack.

Hoden hingegen sind extrem gut zu essen. Größer ist nicht immer besser. Entenhoden, die die Größe und allgemeine Form von Kumquats haben, sind zarter und zarter im Geschmack als die von Lamm, die eher kleinen Avocados ähneln. Während Entenhoden nicht sonderlich duckig schmecken, sind Lammhoden unverkennbar lammig mit einem scharfen, grasigen Geruch und einem magenähnlichen, intensiven Innereiengeschmack. Ihre Textur ist fast identisch mit der einer saftigen Jakobsmuschel.

Beim Kochen von Lammhoden gibt es zwei Hauptoptionen zu berücksichtigen. Wenn es Ihnen in erster Linie um den Geschmack geht, dann verleiht das Grillen der Hoden eine Rauchigkeit, die den wilden Unterton der Drüsen ergänzt. Grillen bietet zudem den Vorteil, dass die Hoden in ihrer ganzen Form erhalten bleiben. Die äußere Membran knusprig und verkohlt nicht nur auf dem Grill, sie hält auch die Hoden beim Garen saftig.

Wenn Sie mehr strukturellen Kontrast suchen, schlagen Sie sie in Eiern und Panko-Krümeln. Sie können entweder für klassische Rocky Mountain-Austern frittiert oder in einer schweren Pfanne gebraten werden.


Das Fort-Rezept: Rocky Mountain-Austern mit Panko

Als kleines Mädchen arbeitete Holly Arnold Kinney, die Besitzerin von The Fort, als Vorbereitungskoch in der Küche. In ihrem Kochbuch "Shinin' Times at The Fort" erklärt sie, dass das Schälen und Reinigen von Rocky Mountain Austern eine Routinearbeit war und dass sie "kaum darüber nachgedacht hat".

Eines Tages lud ich meine Schulfreunde aus der sechsten Klasse ins The Fort ein, und bevor sie ankamen, bereitete ich eine große Schüssel leicht gewürzter, frittierter Rocky Mountain Oysters vor.

„Die sind köstlich! Was ist das für ein Wurstpopcorn?“ fragte eine Freundin, als sie und die anderen glücklich die kleinen Leckerbissen hinunterschluckten.

„Du isst Büffelbullenhoden mit einer leichten Panade und Salz und Pfeffer“, antwortete ich.

Sie sahen mich ungläubig an – hörten aber nicht auf, sie zu knabbern. Bis heute erzählen meine Freunde diese Geschichte mit viel Freude. Jetzt bringen sie ihre Freunde und Kinder zum The Fort und überraschen sie mit dem gleichen Gericht, das wir von unserer Speisekarte bestellt haben.“

Fühlen Sie sich abenteuerlustig? Sie können die berühmten Rocky Mountain Oysters von The Fort mit dem folgenden Rezept zu Hause zubereiten. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, fragen Sie Ihren Metzger nach "Kalbspommes", die kleiner und zarter sind als "Bull Pommes".

Für dieses Rezept benötigst du:

  • 6 Kalbs- oder Kalbshoden (oder Putenhoden können ersetzt werden)
  • 1 c. Panko Brotkrumen
  • 1 Teelöffel. schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL. Cayenne
  • 1/2 TL. Salz
  • 1 c. Allzweckmehl, gewürzt mit etwas Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer
  • Rapsöl, zum Frittieren
  • Sweet Red Chili Sauce (Rezept unten), zum Servieren

Mit einem scharfen Gemüsemesser die Haut von den Hoden abschneiden und abziehen. Sie lassen sich viel leichter schälen und schneiden, wenn sie leicht gefroren sind. Schneiden Sie die Hoden in 1-Zoll-Stücke. In einer flachen Backform Panko, schwarzen Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer mischen. Tupfen Sie die Stücke mit Küchenpapier trocken, bevor Sie sie in dem gewürzten Mehl rollen. Das Öl auf 375 ° F erhitzen und den Ofen auf 200 ° F vorheizen. Die panierten „Austern“ drei Minuten braten, bis sich eine leichte Kruste bildet. Auf zerknüllten Küchenpapier abtropfen lassen und im Ofen warm halten. Mit Sweet Red Chili Sauce zum Dippen servieren.

*Hinweis: Um diese mit Panko, den leichten und federleichten japanischen Semmelbröseln, zuzubereiten, schälen und schneiden Sie die Austern wie oben beschrieben. Rollen Sie sie in einer Mischung aus Panko, Salz und Pfeffer statt im gewürzten Mehl.

Süße rote Chile-Sauce

Die perfekte Dip-Sauce für Rocky Mountain Oysters. Sie können diese Sauce auch zu anderen Fleischsorten, Geflügel und Eiern genießen. Dieses einfache Rezept ergibt etwa 1 1/2 Tassen.

  • 3/4 c. Chilisauce (im Ketchup-Gang gefunden)
  • 3/4 c. scharfes Mango-Chutney, wie zum Beispiel Major Grey’s
  • 1 1/2 EL. gelbe Senfkörner

In einer kleinen Rührschüssel Chilisauce, Chutney und Senfkörner vermischen. Kühlen Sie die Sauce mindestens sechs Stunden lang, damit die Aromen eine Chance haben, sich zu mildern und zu vermischen. Genießen Sie!


Schneiden Sie den Muskel mit einem sehr scharfen Messer von zwei Pfund Bullenhoden ab und entfernen Sie die Haut.

Mischen Sie 1/2 Tasse Zucker und 3/4 Tasse koscheres Salz und lösen Sie die Mischung in acht Tassen Wasser auf. Fügen Sie die Rocky Mountain Austern hinzu. Stellen Sie sicher, dass genug Wasser vorhanden ist, um die Austern vollständig zu bedecken.

Decken Sie Ihren Behälter ab und lassen Sie ihn eine Stunde lang fest werden. Das Wasser abgießen, dann die Austern mit kaltem Wasser abspülen.

Spülen Sie die Schüssel gründlich aus. Die Austern wieder in die Schüssel geben und mit so viel Milch auffüllen, dass sie wieder vollständig bedeckt sind. Decken Sie Ihren Behälter wieder ab und lassen Sie ihn eine weitere Stunde auf der Theke stehen.

Die Austern gut abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen. Das Abnehmen des Blutes ist sehr wichtig und die vorherigen Schritte tun genau das. Die Milch hilft dabei, die Austern weniger salzig zu machen.

Rocky Mountain Austern zum Kochen in einen großen Topf geben. Fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass die Austern vollständig bedeckt sind, und einen gehäuften Teelöffel weißen Essig.

Kochen, Hitze sofort nach Beginn des Kochens reduzieren und sechs Minuten köcheln lassen. Zum Kochen bringen und die Hitze nach Beginn des Kochens schnell reduzieren. Bei schwacher Hitze sechs Minuten köcheln lassen.

Wasser und Essig abgießen und die gekochten Rocky Mountain Austern in eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser geben. Vollständig abkühlen lassen.

Austern in 1/3-Zoll-Ovale schneiden. Jedes Oval von jeder Seite mit Salz und Pfeffer nach Geschmack bestäuben.

Gießen Sie eine Tasse Milch in eine flache Schüssel. In zwei separaten flachen Schüsseln scharfe Sauce nach Geschmack und eine Tasse trockenen Rotwein in die eine mischen und in der anderen 1/4 Tasse Maismehl, eine Tasse Allzweckmehl und Knoblauchpulver nach Geschmack mischen.

Rollen Sie jede der Austernscheiben schnell in der Mehlmischung, dann in der Milch, dann wieder Mehl und tauchen Sie sie dann in die Rotweinmischung. Für eine dickere Kruste nach Belieben wiederholen.

Verwenden Sie heißes Erdnussöl, um die Austern goldbraun zu braten. Seien Sie sehr vorsichtig, da Sie die Austern nicht zu lange kochen möchten, da sie dadurch zäher werden. Heiß servieren.


Bergaustern

Ein Rezept für Bergaustern, auch Praire-Austern genannt. - Eingereicht von Doug Murphy.

Rezept Zutaten:

2 Pfund Bullenhoden (Schaf- oder Truthahnhoden können ersetzt werden)
1 Tasse Allzweckmehl
1/2 Tasse Semmelbrösel
1/2 Tasse Parmesankäse (frisch gerieben ist vorzuziehen, aber gerieben geht auch)
2 große Eier
1 Esslöffel Milch
Gewürze nach Geschmack (ich verwende eine Gewürzmischung aus gleichen Mengen Salz, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, schwarzem Pfeffer und Cayennepfeffer)
Louisiana scharfe Soße
Speiseöl*

Kochanleitung:

  1. Wenn Sie sie nicht bereits geschnitten und verarbeitet finden, teilen Sie den harten, hautähnlichen Muskel, der jede Auster der Länge nach umgibt, auf. Die Haut schälen und entsorgen. 1/4 der Länge nach aufschneiden. Entweder einmal durch Zartmacher laufen lassen oder mit Fleischklopfer zerstoßen.
  2. Austern in einer Pfanne mit so viel Salzwasser einweichen, dass sie mindestens eine Stunde bedeckt sind (dadurch wird ein Teil des Blutes entfernt). Rinne. Spülen.
  3. Weichen Sie die Austern in einer Pfanne mit so viel Milch ein, dass sie mindestens eine Stunde lang bedeckt sind (dadurch wird mehr Blut und etwas Salz entfernt). Rinne. Spülen.
  4. Streuen Sie leicht Gewürze auf beiden Seiten der in Scheiben geschnittenen Auster, um zu schmecken.
  5. Mehl in eine flache Schüssel geben.
  6. Eier in separate flache Schüssel geben und Milch leicht aufschlagen.
  7. Die Semmelbrösel in eine separate flache Schüssel geben und nach Belieben Parmesan und Gewürze gründlich untermischen.
  8. Jede Auster in Mehl wenden, dann in die Eimischung tauchen und dann in die Brotkrumen-Käse-Mischung tauchen.
  9. In heißes Speiseöl geben und goldbraun oder weich kochen (die
    je länger sie kochen, desto zäher werden sie). Mit scharfer Sauce bestreuen und essen. Jagd mit Bier.

* Erdnussöl ist am besten, aber reines Schweineschmalz ist auch gut, Pflanzenöl geht auch.


Kommentare des Autors

Einmal im Jahr kastrierten und brandmarkten Cowboys beim Frühjahrsrundgang Kälber. Sie warfen die frisch abgetrennten Hoden in das Brandeisenfeuer, bis die harte Haut wie ein Muskel auf der Außenseite platzte. Wenn ein Cowboy hungrig wurde, schälte er einen Hoden und aß ihn wie eine geröstete Kastanie. In höflicher Gesellschaft nannten Cowboys den Leckerbissen Rocky Mountain Austern, heute ist er jedoch besser bekannt als "Pommes", in Anlehnung an die moderne Zubereitungsart.

Wenn Sie frische Hoden bekommen können, sind sie so zart wie Kalbsbries, und selbst die üblicheren gefrorenen sind nach dieser Marinierung köstlich. Putenhoden, obwohl kleiner, schmecken ähnlich und können ersetzt werden.


Geschichte und Rezept der Rocky Mountain Oysters

Was sind Rocky Mountain-Austern? Sie sind auch bekannt als Prärie-Austern, Montana-Tendergroins, Cowboy-Kaviar, Swinging Beef und Kalbsfritten – wahre westliche Delikatessen. Sie sind der Teil des Stiers, der in seiner Jugend entfernt wird, damit er dadurch fügsamer wird, fleischiger wird und sich weniger männlich benimmt. Wenn die Kälber gebrandmarkt werden, werden die Hoden abgeschnitten und in einen Eimer mit Wasser geworfen. Anschließend werden sie geschält, gewaschen, in Mehl und Pfeffer gewälzt und in einer Pfanne gebraten.

Sie gelten als Delikatesse. Wie andere Innereien können auch Hoden auf verschiedene Weise gekocht werden – ganz frittiert, in breite, dünne Scheiben geschnitten oder mariniert. Bei Razzien im alten Westen warfen Cowboys und Rancharbeiter das Fleisch auf einem heißen Eisenofen. Als die Kalbspommes explodierten, waren sie fertig?

Fotos von Fran Shelton aus Beaverton, Oregon, aufgenommen im Barney Prines Steakhouse and Saloon Restaurant in Prineville, Oregon.

Das Essen tierischer Genitalien stammt aus der alten Römerzeit, als man glaubte, dass das Essen eines gesunden Organs eines Tieres eine Krankheit im entsprechenden menschlichen Organ der männlichen Person, die es isst, beheben könnte. Aufgrund dieses Glaubens wird die Praxis bis heute fortgesetzt, insbesondere in Asien, wo tierische Genitalien als Aphrodisiakum gelten.

Die rauen Leute der Rocky Mountain Region sind nicht zimperlich. Hodenfestivals finden jedes Jahr im Frühjahr und Herbst in Montana statt. Diese Festivals können sehr laut sein und sind möglicherweise nicht der beste Ort, um Ihre Kinder mitzubringen. Wenn Sie nicht zu einem Festival kommen können, servieren viele Restaurants und Bars in Montana, Idaho und Kansas das ganze Jahr über und mit weniger Fanfare Rocky Mountain-Austern.


Rocky Mountain Austern Rezept

Alles, was läuft, schwimmt, krabbelt oder fliegt, kann gegessen werden. Es braucht nur einen offenen Geist und einen willigen Magen. Natürlich gibt es einige Leute, die alles essen. Rocky Mountains-Austern – auch bekannt als Prärie-Austern, Montana-Tendergroins, Cowboy-Kaviar, Swinging Beef und Kalbsfeuer – sind wahre westliche Delikatessen. Mehr lesen Weniger anzeigen

  • Warten
  • ein
  • zweite
  • Das
  • schmeckt
  • mögen
  • Aha
  • Mann
  • es
  • ist
  • tut
  • nicht
  • schmecken
  • Hähnchen
  • Braten
  • Warten
  • ein
  • zweite
  • Das
  • schmeckt
  • mögen
  • Aha
  • Mann
  • es
  • ist
  • tut
  • nicht
  • schmecken
  • Hähnchen
  • Braten

Planen Sie Ihre wöchentlichen Mahlzeiten und erhalten Sie automatisch generierte Einkaufslisten.

  • 2 Pfund Wadenhoden*
  • 2 Tassen Bier
  • 2 Eier, geschlagen
  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • ¼ Tasse gelbes Maismehl1
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Pflanzenöl**
  • 1 Esslöffel scharfe Paprikasauce
  • * Fragen Sie Ihren Metzger nach Kalbshoden, nicht nach Bullenhoden. Kalbshoden haben die Größe einer Walnuss und sind viel zarter als die größeren Bullenhoden.

Zutaten

  • 2 Pfund Wadenhoden* Einkaufsliste
  • 2 Tassen Bier Einkaufsliste
  • 2 Eier, geschlagene Einkaufsliste
  • 1 ½ Tassen AllzweckmehlEinkaufsliste
  • ¼ Tasse gelbes Maismehl1 Einkaufsliste und gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken Einkaufsliste
  • Einkaufsliste Pflanzenöl**
  • 1 Esslöffel scharfe PaprikasauceEinkaufsliste
  • * Fragen Sie Ihren Metzger nach Kalbshoden, nicht nach Bullenhoden. Kalbshoden haben die Größe einer Walnuss und sind viel zarter als die größeren Bullenhoden. Einkaufsliste

Wie man es macht

  • Mit einem sehr scharfen Messer spalten Sie den harten hautähnlichen Muskel, der jeden Hoden umgibt.
  • Entfernen Sie die Haut (Sie können die Haut leicht entfernen, wenn die Hoden gefroren sind, dann während des Auftauens schälen).
  • Schneiden Sie jeden Hoden in etwa 1/4 bis 1/2 Zoll dicke Ovale. Legen Sie die Scheiben in eine große Pfanne oder Schüssel mit genug Bier, um sie zu bedecken
  • 2 Stunden sitzen lassen.
  • In einer flachen Schüssel Eier, Mehl, Maismehl, Salz und Pfeffer vermischen. Hoden aus Bierabfluss entfernen
  • In der Mehlmischung gründlich ausdrücken.
  • In einem großen, tiefen Topf Öl auf 375 Grad F erhitzen.
  • 3 Minuten frittieren oder bis sie goldbraun sind (geht an die Oberfläche, wenn sie fertig sind).
  • Auf Papiertüchern abtropfen lassen.
  • Servieren Sie es warm mit Ihrer Lieblings-Pfeffersoße.
Leute, die dieses Gericht mögen 8
  • erzählenHuntsville, AL
  • griechischirrrlHuntington Village, NY
  • momo_55omaMountianview, AR
  • raelene1951Brighton, CO
  • gemachtSan Antonio, TX
  • peterotoolioOttawa, Kalifornien
  • mrswolcott22Oceanside, Kalifornien
  • LiebeskummerBunt, CO
  • EbenholzaugendenigmaSeattle, WA
  • tnjazmynManchester, TN
  • Hier auftauchen?Bewerten oder bookmarken Sie es! ✔

Die Köchin

Das Rating

Zeit der Beichte. Diese kleine Delikatesse wurde mir zum ersten Mal als Kind vorgestellt. Erwachsene haben einen komischen Sinn für Humor, nicht wahr? Ich habe sie seitdem mehrmals gegessen und finde sie auch sehr lecker (aus irgendeinem Grund fühlte sich das für ty einfach sehr seltsam an. mehr

OK Markus, ich liebe diese. Danke für das Rezept!

möglich, was die Südländer Bergaustern nennen Rind oder Schwein> toller Beitrag danke


Abschluss

Manche Dinge sind wirklich nur seltsam und seltsam, wie zum Beispiel, wie Menschen Rocky Mountain-Austern servieren und essen können. Diese Stierhoden sind nicht nur ein gewöhnliches exotisches Lebensmittel, sondern enthalten auch eine überraschende Menge an Nährstoffen, um Ihr Körpersystem in Form und gesund zu halten.

„Wie schmecken Rocky Mountain Austern?“ – hoffentlich können Sie in diesem Teil des Artikels jetzt Ihren Freunden davon erzählen und Sie wahrscheinlich beim ersten Probieren begleiten. Wir versichern Ihnen, es wird nicht schrecklich schmecken. Stattdessen könnten Sie tatsächlich davon begeistert sein, wenn Sie ein Fan von frittierten Speisen sind. Die Aromen der Gewürze und der natürliche, eigentümliche und fleischige Geschmack von Bullenhoden sorgen für eine genau richtige Balance in der Intensität der Aromen. Also, gehen Sie jetzt los und probieren Sie es selbst aus!