Neueste Rezepte

Einfache Hühnchen-Enchiladas

Einfache Hühnchen-Enchiladas


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schlagen Sie dieses Rezept schneller auf, als Sie sagen können yeehaw

Mit freundlicher Genehmigung von Bits and Bites-Blog

Enchiladas sind ein Tex-Mex-Klassiker, den Sie in den besten mexikanischen Restaurants in Amerika finden. Dieses Rezept kann auch leicht vegetarisch mit Süßkartoffeln und schwarzen Bohnen angepasst werden.

Dieses Rezept ist mit freundlicher Genehmigung von Bits and Bites Blog.

Zutaten

  • 1/2 - 3/4 Pfund Hühnchen gekocht und zerkleinert
  • 12 Unzen Enchilada-Sauce
  • 1 Tasse geriebener Taco-Mischkäse
  • 7 - 9 Tortillas (Mais oder Mehl)
  • Mit Avocado und Koriander belegen (optional)

Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Halten Sie die Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt), um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Gib die Zwiebeln in dieselbe Pfanne und rühre sie um, um sie 4 bis 5 Minuten lang zu kochen, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und bedecken Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Hühnchen & grüne Chile-Enchiladas
Grünes Chile & Hühnchen-Enchiladas
Enchiladas mit Hühnchen und grünem Chile
Enchiladas mit grünem Chile und Hühnchen
Grüne Enchiladas (grody!)
Hühnchen-Enchiladas mit karamellisierten Zwiebeln, grünem Chili und anderen wirklich guten Sachen

Also habe ich getan, was ich normalerweise tue, wenn ich mich mit Rezepttiteloptionen überfordert fühle: Ich habe es bis auf die Knochen zerlegt und es Chicken Enchiladas genannt.

Diese sind köstlich! Ich habe sie gestern geschlagen, um ein paar Hühnchen, Maistortillas und Käsestücke zu verwenden, die ich verwenden musste, und sie waren super lecker. Nun, diese Hühnchen-Enchiladas sind nicht mit meinen zu verwechseln Weise Hühner Enchiladas hier auf meiner Website, die eher einen Ansatz mit weißer Soße haben, und sie sind nicht zu verwechseln mit meinen weißen Hühnchen-Enchiladas in meinem zweiten Kochbuch, das dem auf meiner Website ähnlich ist, aber durchgehend geröstete Paprika enthält, und sie sind nicht mit meinem zu verwechseln Einfache grüne Chile-Enchiladas, die ich 2012 bei einem Besuch in Albuquerque gelernt habe.

Warten. Jetzt bin ich verwirrt. Also mache ich mit diesem Rezept einfach weiter.

Bestreuen Sie einige knochenlose, hautlose Hähnchenbrust mit viel Gewürz: Ich habe ein wenig Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und Chilipulver verwendet. Wegen der anderen Zutaten in diesem Gericht ist es am besten, keine salzhaltigen Gewürzmischungen zu verwenden. Aber ansonsten, Saison weg!

Hinweis: Während ich anfangs drei Brüste gekocht habe, brauchte ich am Ende nur zwei. Der dritte wurde von meiner Geliebten gnädig verschlungen.

Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten&hellip

Bis es in der Mitte komplett fertig ist. Dies dauert etwa 8 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel & Hellip hacken

Und wenn du das Hühnchen aus der Pfanne ziehst&hellip

Werfen Sie die Zwiebel in die Pfanne!

Rühren Sie die Zwiebeln um und lassen Sie sie in all diesem würzigen Wunder herumkochen

Bis sie extrem dunkel und karamellisiert und köstlich sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Diese werden eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Enchiladas spielen, also unterschätzen Sie sie nicht!

Stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und gießen Sie 3 Dosen grüne Chili-Enchilada-Sauce hinein.

Und rate was? Sie können stattdessen auch normale Enchilada-Sauce verwenden! Dieses Rezept ist auf diese Weise flexibel. Und deshalb habe ich mich letztendlich entschieden, &ldquoGreen Chile&rdquo nicht in den Rezepttitel aufzunehmen. Ich wollte es in eine Schublade stecken.

Ach ja: Sie können Ihre eigenen grünen Chilis rösten, zum Schwitzen in einen Beutel geben, schälen und mit anderen Zutaten Ihrer Wahl pürieren, wenn Sie lieber Ihre eigene grüne Chili-Enchilada-Sauce herstellen möchten. Aber so habe ich gestern gerollt.

Lassen Sie die Sauce in der Pfanne erwärmen. Und hier können Sie sehen, was ich an dieser Art von Gericht liebe: Ich habe das Hühnchen in der Pfanne gekocht und dann die Zwiebeln in all dem Hühnchengeschmack herausgenommen. Dann habe ich die Zwiebeln entfernt und die Sauce in all dem Hühnchen- und Zwiebelgeschmack aufgewärmt. Geschmacksschichten, Baby!

Während die Sauce aufwärmt, bräune einige Maistortillas entweder in einer heißen Pfanne oder über deinem Herd. Dauert sehr lange.

Sie möchten sie etwas weicher machen und Sie möchten sie bräunen, damit sie ein paar kleine schwarze Flecken haben.

In der Zwischenzeit das Hähnchen mit einer Gabel fein zerkleinern&hellip

Und weil wir besessen davon sind, alle Aromen in diesem Gericht zu überlagern, gießen Sie die Säfte von der Hühnchenplatte direkt in die Enchilada-Sauce&hellip

Außerdem eine ganze Menge Käse reiben. Ich werde so tun, als wäre dies eine Cheddar-Jack-Kombination, aber es ist tatsächlich &mdashwarte darauf &mdashcheddar-Mozzarella. Ich hatte einen Block Mozzarella-Käse, der seinem Verfallsdatum viel näher war als der Wagenheber, und ich habe ein Urteil gefällt. Es tut mir leid, Kontinente zu überqueren!

Jetzt sind Sie sowohl physisch als auch emotional bereit, die Enchiladas zusammenzustellen.

Gießen Sie zuerst etwa 2 Tassen der Sauce auf den Boden einer großen Auflaufform&hellip


Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Halten Sie die Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt), um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Die Zwiebeln in dieselbe Pfanne geben und 4 bis 5 Minuten braten, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und bedecken Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Hühnchen & grüne Chile-Enchiladas
Grünes Chile & Hühnchen-Enchiladas
Enchiladas mit Hühnchen und grünem Chile
Enchiladas mit grünem Chile und Hühnchen
Grüne Enchiladas (grody!)
Hühnchen-Enchiladas mit karamellisierten Zwiebeln, grünem Chili und anderen wirklich guten Sachen

Also habe ich getan, was ich normalerweise tue, wenn ich mich mit Rezepttiteloptionen überfordert fühle: Ich habe es bis auf die Knochen zerlegt und es Chicken Enchiladas genannt.

Diese sind köstlich! Ich habe sie gestern geschlagen, um ein paar Hühnchen, Maistortillas und Käsestücke zu verwenden, die ich verwenden musste, und sie waren super lecker. Nun, diese Hühnchen-Enchiladas sind nicht mit meinen zu verwechseln Weise Hühner Enchiladas hier auf meiner Website, die eher einen Ansatz mit weißer Soße haben, und sie sind nicht zu verwechseln mit meinen weißen Hühnchen-Enchiladas in meinem zweiten Kochbuch, das dem auf meiner Website ähnlich ist, aber durchgehend geröstete Paprika enthält, und sie sind nicht mit meinem zu verwechseln Einfache grüne Chile-Enchiladas, die ich 2012 bei einem Besuch in Albuquerque gelernt habe.

Warten. Jetzt bin ich verwirrt. Also mache ich mit diesem Rezept einfach weiter.

Bestreuen Sie einige knochenlose, hautlose Hähnchenbrust mit viel Gewürz: Ich habe ein wenig Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und Chilipulver verwendet. Wegen der anderen Zutaten in diesem Gericht ist es am besten, keine salzhaltigen Gewürzmischungen zu verwenden. Aber ansonsten, Saison weg!

Hinweis: Während ich anfangs drei Brüste gekocht habe, brauchte ich am Ende nur zwei. Der dritte wurde von meiner Geliebten gnädig verschlungen.

Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten&hellip

Bis es in der Mitte komplett fertig ist. Dies dauert etwa 8 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel & Hellip hacken

Und wenn du das Hühnchen aus der Pfanne ziehst&hellip

Werfen Sie die Zwiebel in die Pfanne!

Rühren Sie die Zwiebeln um und lassen Sie sie in all diesem würzigen Wunder herumkochen

Bis sie extrem dunkel und karamellisiert und köstlich sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Diese werden eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Enchiladas spielen, also unterschätzen Sie sie nicht!

Stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und gießen Sie 3 Dosen grüne Chili-Enchilada-Sauce hinein.

Und rate was? Sie können stattdessen auch normale Enchilada-Sauce verwenden! Dieses Rezept ist auf diese Weise flexibel. Und deshalb habe ich mich letztendlich entschieden, &ldquoGreen Chile&rdquo nicht in den Rezepttitel aufzunehmen. Ich wollte es in eine Schublade stecken.

Ach ja: Sie können Ihre eigenen grünen Chilis rösten, zum Schwitzen in einen Beutel geben, schälen und mit anderen Zutaten Ihrer Wahl pürieren, wenn Sie lieber Ihre eigene grüne Chili-Enchilada-Sauce herstellen möchten. Aber so habe ich gestern gerollt.

Lassen Sie die Sauce in der Pfanne erwärmen. Und hier können Sie sehen, was ich an dieser Art von Gericht liebe: Ich habe das Hühnchen in der Pfanne gekocht und dann die Zwiebeln in all dem Hühnchengeschmack herausgenommen. Dann habe ich die Zwiebeln entfernt und die Sauce in all dem Hühnchen- und Zwiebelgeschmack aufgewärmt. Geschmacksschichten, Baby!

Während die Sauce aufwärmt, bräune einige Maistortillas entweder in einer heißen Pfanne oder über deinem Herd. Dauert sehr lange.

Sie möchten sie etwas weicher machen und Sie möchten sie bräunen, damit sie ein paar kleine schwarze Flecken haben.

In der Zwischenzeit das Hähnchen mit einer Gabel fein zerkleinern&hellip

Und weil wir besessen davon sind, alle Aromen in diesem Gericht zu überlagern, gießen Sie die Säfte von der Hühnchenplatte direkt in die Enchilada-Sauce&hellip

Außerdem eine ganze Menge Käse reiben. Ich werde so tun, als wäre dies eine Cheddar-Jack-Kombination, aber es ist tatsächlich &mdashwarte darauf &mdashcheddar-Mozzarella. Ich hatte einen Block Mozzarella-Käse, der seinem Verfallsdatum viel näher war als der Wagenheber, und ich habe ein Urteil gefällt. Es tut mir leid, Kontinente zu überqueren!

Jetzt sind Sie sowohl physisch als auch emotional bereit, die Enchiladas zusammenzustellen.

Gießen Sie zuerst etwa 2 Tassen der Sauce auf den Boden einer großen Auflaufform&hellip


Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Halten Sie die Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt), um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Gib die Zwiebeln in dieselbe Pfanne und rühre sie um, um sie 4 bis 5 Minuten lang zu kochen, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und bedecken Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Hühnchen & grüne Chile-Enchiladas
Grünes Chile & Hühnchen-Enchiladas
Enchiladas mit Hühnchen und grünem Chile
Enchiladas mit grünem Chile und Hühnchen
Grüne Enchiladas (grody!)
Hühnchen-Enchiladas mit karamellisierten Zwiebeln, grünem Chili und anderen wirklich guten Sachen

Also habe ich getan, was ich normalerweise tue, wenn ich mich mit Rezepttiteloptionen überfordert fühle: Ich habe es bis auf die Knochen zerlegt und es Chicken Enchiladas genannt.

Diese sind köstlich! Ich habe sie gestern geschlagen, um ein paar Hühnchen, Maistortillas und Käsestücke zu verwenden, die ich verwenden musste, und sie waren super lecker. Nun, diese Hühnchen-Enchiladas sind nicht mit meinen zu verwechseln Weise Hühner Enchiladas hier auf meiner Website, die eher einen Ansatz mit weißer Soße haben, und sie sind nicht zu verwechseln mit meinen weißen Hühnchen-Enchiladas in meinem zweiten Kochbuch, das dem auf meiner Website ähnlich ist, aber durchgehend geröstete Paprika enthält, und sie sind nicht mit meinem zu verwechseln Einfache grüne Chile-Enchiladas, die ich 2012 bei einem Besuch in Albuquerque gelernt habe.

Warten. Jetzt bin ich verwirrt. Also mache ich mit diesem Rezept einfach weiter.

Bestreuen Sie einige knochenlose, hautlose Hähnchenbrust mit viel Gewürz: Ich habe ein wenig Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und Chilipulver verwendet. Wegen der anderen Zutaten in diesem Gericht ist es am besten, keine salzhaltigen Gewürzmischungen zu verwenden. Aber ansonsten, Saison weg!

Hinweis: Während ich anfangs drei Brüste gekocht habe, brauchte ich am Ende nur zwei. Der dritte wurde von meiner Geliebten gnädig verschlungen.

Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten&hellip

Bis es in der Mitte komplett fertig ist. Dies dauert etwa 8 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel & Hellip hacken

Und wenn du das Hühnchen aus der Pfanne ziehst&hellip

Werfen Sie die Zwiebel in die Pfanne!

Rühren Sie die Zwiebeln um und lassen Sie sie in all diesem würzigen Wunder herumkochen

Bis sie extrem dunkel und karamellisiert und köstlich sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Diese werden eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Enchiladas spielen, also unterschätzen Sie sie nicht!

Stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und gießen Sie 3 Dosen grüne Chili-Enchilada-Sauce hinein.

Und rate was? Sie können stattdessen auch normale Enchilada-Sauce verwenden! Dieses Rezept ist auf diese Weise flexibel. Und deshalb habe ich mich letztendlich entschieden, &ldquoGreen Chile&rdquo nicht in den Rezepttitel aufzunehmen. Ich wollte es in eine Schublade stecken.

Ach ja: Sie können Ihre eigenen grünen Chilis rösten, zum Schwitzen in einen Beutel geben, schälen und mit anderen Zutaten Ihrer Wahl pürieren, wenn Sie lieber Ihre eigene grüne Chili-Enchilada-Sauce herstellen möchten. Aber so habe ich gestern gerollt.

Lassen Sie die Sauce in der Pfanne erwärmen. Und hier können Sie sehen, was ich an dieser Art von Gericht liebe: Ich habe das Hühnchen in der Pfanne gekocht und dann die Zwiebeln in all dem Hühnchengeschmack herausgenommen. Dann habe ich die Zwiebeln entfernt und die Sauce in all dem Hühnchen- und Zwiebelgeschmack aufgewärmt. Geschmacksschichten, Baby!

Während die Sauce aufwärmt, bräune einige Maistortillas entweder in einer heißen Pfanne oder über deinem Herd. Dauert sehr lange.

Sie möchten sie etwas weicher machen und Sie möchten sie bräunen, damit sie ein paar kleine schwarze Flecken haben.

In der Zwischenzeit das Hähnchen mit einer Gabel fein zerkleinern&hellip

Und weil wir besessen davon sind, alle Aromen in diesem Gericht zu überlagern, gießen Sie die Säfte von der Hühnchenplatte direkt in die Enchilada-Sauce&hellip

Außerdem eine ganze Menge Käse reiben. Ich werde so tun, als wäre dies eine Cheddar-Jack-Kombination, aber es ist tatsächlich &mdashwarte darauf &mdashcheddar-Mozzarella. Ich hatte einen Block Mozzarella-Käse, der seinem Verfallsdatum viel näher war als der Wagenheber, und ich habe ein Urteil gefällt. Es tut mir leid, Kontinente zu überqueren!

Jetzt sind Sie sowohl physisch als auch emotional bereit, die Enchiladas zusammenzustellen.

Gießen Sie zuerst etwa 2 Tassen der Sauce auf den Boden einer großen Auflaufform&hellip


Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Halten Sie die Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt), um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Die Zwiebeln in dieselbe Pfanne geben und 4 bis 5 Minuten braten, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und belegen Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Hühnchen & grüne Chile-Enchiladas
Grünes Chile & Hühnchen-Enchiladas
Enchiladas mit Hühnchen und grünem Chile
Enchiladas mit grünem Chile und Hühnchen
Grüne Enchiladas (grody!)
Hühnchen-Enchiladas mit karamellisierten Zwiebeln, grünem Chili und anderen wirklich guten Sachen

Also habe ich getan, was ich normalerweise tue, wenn ich mich mit Rezepttiteloptionen überfordert fühle: Ich habe es bis auf die Knochen zerlegt und es Chicken Enchiladas genannt.

Diese sind köstlich! Ich habe sie gestern geschlagen, um ein paar Hühnchen, Maistortillas und Käsestücke zu verwenden, die ich verwenden musste, und sie waren super lecker. Nun, diese Hühnchen-Enchiladas sind nicht mit meinen zu verwechseln Weise Hühner Enchiladas hier auf meiner Website, die eher einen Ansatz mit weißer Soße haben, und sie sind nicht zu verwechseln mit meinen weißen Hühnchen-Enchiladas in meinem zweiten Kochbuch, das dem auf meiner Website ähnlich ist, aber durchgehend geröstete Paprika enthält, und sie sind nicht mit meinem zu verwechseln Einfache grüne Chile-Enchiladas, die ich 2012 bei einem Besuch in Albuquerque gelernt habe.

Warten. Jetzt bin ich verwirrt. Also mache ich mit diesem Rezept einfach weiter.

Bestreuen Sie einige knochenlose, hautlose Hähnchenbrust mit viel Gewürz: Ich habe ein wenig Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und Chilipulver verwendet. Wegen der anderen Zutaten in diesem Gericht ist es am besten, keine salzhaltigen Gewürzmischungen zu verwenden. Aber ansonsten, Saison weg!

Hinweis: Während ich anfangs drei Brüste gekocht habe, brauchte ich am Ende nur zwei. Der dritte wurde von meiner Geliebten gnädig verschlungen.

Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten&hellip

Bis es in der Mitte komplett fertig ist. Dies dauert etwa 8 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel & Hellip hacken

Und wenn du das Hühnchen aus der Pfanne ziehst&hellip

Werfen Sie die Zwiebel in die Pfanne!

Rühren Sie die Zwiebeln um und lassen Sie sie in all diesem würzigen Wunder herumkochen

Bis sie extrem dunkel und karamellisiert und köstlich sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Diese werden eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Enchiladas spielen, also unterschätzen Sie sie nicht!

Stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und gießen Sie 3 Dosen grüne Chili-Enchilada-Sauce hinein.

Und rate was? Sie können stattdessen auch normale Enchilada-Sauce verwenden! Dieses Rezept ist auf diese Weise flexibel. Und deshalb habe ich mich letztendlich dazu entschieden, &ldquoGreen Chile&rdquo nicht in den Rezepttitel aufzunehmen. Ich wollte es in eine Schublade stecken.

Ach ja: Sie können Ihre eigenen grünen Chilis rösten, zum Schwitzen in einen Beutel geben, schälen und mit anderen Zutaten Ihrer Wahl pürieren, wenn Sie lieber Ihre eigene grüne Chili-Enchilada-Sauce herstellen möchten. Aber so habe ich gestern gerollt.

Lassen Sie die Sauce in der Pfanne erwärmen. Und hier können Sie sehen, was ich an dieser Art von Gericht liebe: Ich habe das Hühnchen in der Pfanne gekocht und dann die Zwiebeln in all dem Hühnchengeschmack herausgenommen. Dann habe ich die Zwiebeln entfernt und die Sauce in all dem Hühnchen- und Zwiebelgeschmack aufgewärmt. Geschmacksschichten, Baby!

Während die Sauce aufwärmt, bräune einige Maistortillas entweder in einer heißen Pfanne oder über deinem Herd. Dauert sehr lange.

Sie möchten sie etwas weicher machen und Sie möchten sie bräunen, damit sie ein paar kleine schwarze Flecken haben.

In der Zwischenzeit das Hähnchen mit einer Gabel fein zerkleinern&hellip

Und weil wir besessen davon sind, alle Aromen in diesem Gericht zu überlagern, gießen Sie die Säfte von der Hühnchenplatte direkt in die Enchilada-Sauce&hellip

Außerdem eine ganze Menge Käse reiben. Ich werde so tun, als wäre dies eine Cheddar-Jack-Kombination, aber es ist tatsächlich &mdashwarte darauf &mdashcheddar-Mozzarella. Ich hatte einen Block Mozzarella-Käse, der seinem Verfallsdatum viel näher war als der Wagenheber, und ich habe ein Urteil gefällt. Es tut mir leid, Kontinente zu überqueren!

Jetzt sind Sie sowohl physisch als auch emotional bereit, die Enchiladas zusammenzustellen.

Gießen Sie zuerst etwa 2 Tassen der Sauce auf den Boden einer großen Auflaufform&hellip


Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Halten Sie die Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt), um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Die Zwiebeln in dieselbe Pfanne geben und 4 bis 5 Minuten braten, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und bedecken Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Hühnchen & grüne Chile-Enchiladas
Grünes Chile & Hühnchen-Enchiladas
Enchiladas mit Hühnchen und grünem Chile
Enchiladas mit grünem Chile und Hühnchen
Grüne Enchiladas (grody!)
Hühnchen-Enchiladas mit karamellisierten Zwiebeln, grünem Chili und anderen wirklich guten Sachen

Also habe ich getan, was ich normalerweise tue, wenn ich mich mit Rezepttiteloptionen überfordert fühle: Ich habe es bis auf die Knochen zerlegt und es Chicken Enchiladas genannt.

Diese sind köstlich! Ich habe sie gestern geschlagen, um ein paar Hühnchen, Maistortillas und Käsestücke zu verwenden, die ich verwenden musste, und sie waren super lecker. Nun, diese Hühnchen-Enchiladas sind nicht mit meinen zu verwechseln Weise Hühner Enchiladas hier auf meiner Website, die eher einen Ansatz mit weißer Soße haben, und sie sind nicht zu verwechseln mit meinen weißen Hühnchen-Enchiladas in meinem zweiten Kochbuch, das dem auf meiner Website ähnlich ist, aber durchgehend geröstete Paprika enthält, und sie sind nicht mit meinem zu verwechseln Einfache grüne Chile-Enchiladas, die ich 2012 bei einem Besuch in Albuquerque gelernt habe.

Warten. Jetzt bin ich verwirrt. Also mache ich mit diesem Rezept einfach weiter.

Bestreuen Sie einige knochenlose, hautlose Hähnchenbrust mit viel Gewürz: Ich habe ein wenig Cajun-Gewürz, Kreuzkümmel und Chilipulver verwendet. Wegen der anderen Zutaten in diesem Gericht ist es am besten, keine salzhaltigen Gewürzmischungen zu verwenden. Aber ansonsten, Saison weg!

Hinweis: Während ich anfangs drei Brüste gekocht habe, brauchte ich am Ende nur zwei. Der dritte wurde von meiner Geliebten gnädig verschlungen.

Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen von beiden Seiten anbraten&hellip

Bis es in der Mitte komplett fertig ist. Dies dauert etwa 8 Minuten.

In der Zwischenzeit eine Zwiebel & Hellip hacken

Und wenn du das Hühnchen aus der Pfanne ziehst&hellip

Werfen Sie die Zwiebel in die Pfanne!

Rühren Sie die Zwiebeln um und lassen Sie sie in all diesem würzigen Wunder herumkochen

Bis sie extrem dunkel und karamellisiert und köstlich sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie beiseite. Diese werden eine entscheidende Rolle für den Geschmack der Enchiladas spielen, also unterschätzen Sie sie nicht!

Stellen Sie die Hitze auf niedrige Stufe und gießen Sie 3 Dosen grüne Chili-Enchilada-Sauce hinein.

Und rate was? Sie können stattdessen auch normale Enchilada-Sauce verwenden! Dieses Rezept ist auf diese Weise flexibel. Und deshalb habe ich mich letztendlich dazu entschieden, &ldquoGreen Chile&rdquo nicht in den Rezepttitel aufzunehmen. Ich wollte es in eine Schublade stecken.

Ach ja: Sie können Ihre eigenen grünen Chilis rösten, zum Schwitzen in einen Beutel geben, schälen und mit anderen Zutaten Ihrer Wahl pürieren, wenn Sie lieber Ihre eigene grüne Chili-Enchilada-Sauce herstellen möchten. Aber so habe ich gestern gerollt.

Lassen Sie die Sauce in der Pfanne erwärmen. Und hier können Sie sehen, was ich an dieser Art von Gericht liebe: Ich habe das Hühnchen in der Pfanne gekocht und dann die Zwiebeln in all dem Hühnchengeschmack herausgenommen. Dann habe ich die Zwiebeln entfernt und die Sauce in all dem Hühnchen- und Zwiebelgeschmack aufgewärmt. Geschmacksschichten, Baby!

Während die Sauce aufwärmt, bräune einige Maistortillas entweder in einer heißen Pfanne oder über deinem Herd. Dauert sehr lange.

Sie möchten sie etwas weicher machen und Sie möchten sie bräunen, damit sie ein paar kleine schwarze Flecken haben.

In der Zwischenzeit das Hähnchen mit einer Gabel fein zerkleinern&hellip

Und weil wir besessen davon sind, alle Aromen in diesem Gericht zu überlagern, gießen Sie die Säfte von der Hühnchenplatte direkt in die Enchilada-Sauce&hellip

Außerdem eine ganze Menge Käse reiben. Ich werde so tun, als wäre dies eine Cheddar-Jack-Kombination, aber es ist tatsächlich &mdashwarte darauf &mdashcheddar-Mozzarella. Ich hatte einen Block Mozzarella-Käse, der seinem Verfallsdatum viel näher war als der Wagenheber, und ich habe ein Urteil gefällt. Es tut mir leid, Kontinente zu überqueren!

Jetzt sind Sie sowohl physisch als auch emotional bereit, die Enchiladas zusammenzustellen.

Gießen Sie zuerst etwa 2 Tassen der Sauce auf den Boden einer großen Auflaufform&hellip


Hühnchen-Enchiladas

Dosen (15 oz. Größe) grüne Enchilada-Sauce, oder verwenden Sie rote, wenn Sie es bevorzugen!

geriebener Cheddar/Jack-Käse, bei Bedarf mehr

Gehackter Koriander zum Servieren

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. Tortillas nacheinander über den Herd (auf mittlerer Hitze erhitzt) halten, um sie etwa 30 Sekunden pro Seite leicht zu bräunen. Gewärmte Tortillas beiseite stellen.
  3. Die Hähnchenbrust beidseitig mit Kreuzkümmel und Chilipulver bestreuen. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hähnchen auf beiden Seiten braten, bis es in der Mitte durch ist, etwa 4-5 Minuten pro Seite oder bis der Saft klar ist. Zum Abkühlen auf einem Teller beiseite stellen und dann mit einer Gabel fein zerkleinern.
  4. Gib die Zwiebeln in die gleiche Pfanne und rühre sie um, um sie 4 bis 5 Minuten lang zu kochen, bis sie tief goldbraun und karamellisiert sind. Nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie auf einem Teller beiseite. Gießen Sie die Enchilada-Sauce hinein und reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, damit sie sich erwärmen kann.
  5. Gießen Sie 2 Tassen Sauce in eine 9 x 13 Zoll Auflaufform. Um die Enchiladas zuzubereiten, tauchen Sie eine Tortilla in die Sauce und legen Sie sie dann auf ein Blech oder einen Teller. Streuen Sie etwas Käse in die Mitte, gefolgt von etwas Hühnchen und schließlich etwas von den karamellisierten Zwiebeln. Rollen Sie es fest auf und legen Sie es dann mit der Nahtseite nach unten in die Pfanne. Mit den restlichen Tortillas wiederholen.
  6. Die restliche Sauce über die Enchiladas gießen und den restlichen Käse darüberstreuen. Geben Sie ihm eine letzte Prise Chilipulver und backen Sie es dann 30 Minuten lang oder bis es heiß und sprudelnd ist.
  7. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren 15-20 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie 2 Enchiladas auf einmal und bedecken Sie sie mit einem Klecks Sauerrahm, einer Prise Tomatenwürfeln und einer Prise Koriander.

Dies ist eines dieser Rezepte, das mich dazu bringt, stundenlang zu sitzen und zu schmoren, wie man es nennt. Meine Titelauswahl war:

Chicken & Green Chile Enchiladas
Green Chile & Chicken Enchiladas
Enchiladas with Chicken and Green Chile
Enchiladas with Green Chile and Chicken
Green Enchiladas (grody!)
Chicken Enchiladas with Caramelized Onions, Green Chiles, and Other Really Good Stuff

So I did what I normally do when I feel myself overwhelmed with recipe title options: I stripped it down to its bare bones and called it Chicken Enchiladas.

These are delicious! I whipped them up yesterday in an effort to use some chicken, corn tortillas, and chunks of cheese that I needed to use, and they wound up being super tasty. Now, these chicken enchiladas are not to be confused with my White Chicken Enchiladas here on my website, which have more of a white sauce approach, and they are not to be confused with my White Chicken Enchiladas in my second cookbook, which is similar to the one on my website, but that has roasted peppers throughout, and they are not to be confused with my Easy Green Chile Enchiladas, which I learned to make while on a visit to Albuquerque in 2012.

Wait. Now I&rsquom confused. So I&rsquoll just move forward with this recipe.

Sprinkle some boneless, skinless chicken breasts with lots of seasoning: I used a little Cajun spice, cumin, and chili powder. Because of the other ingredients in this dish, it&rsquos best not to use seasoning mixes that contain salt. But otherwise, season away!

Note: While I cooked three breasts to begin with, I only wound up needing two. The third one was graciously gobbled by my beloved.

Heat some vegetable oil in a large skillet over medium heat and cook the chicken on both sides&hellip

Until it&rsquos totally done in the center. This&rsquoll take a good 8 minutes or so.

Meanwhile, chop up an onion&hellip

And when you pull the chicken out of the skillet&hellip

Throw the onion into the skillet!

Stir the onions and let them cook around in all that flavorful wonderment&hellip

Until they&rsquore extremely dark and caramelized and luscious. Remove them from the pan and set them aside. These will play a pivotal role in the flavor of the enchiladas, so don&rsquot underestimate them!

Turn the heat to low and pour in 3 cans of green chile enchilada sauce.

Und rate was? You can use regular enchilada sauce instead! This recipe is totes flexible that way. And that is why I ultimately decided not to incorporate &ldquoGreen Chile&rdquo in the recipe title. I didn&rsquot want to pigeonhole it.

Oh, and yes: You may roast your own green chiles, place them into a bag to allow them to sweat, peel them, and puree them with other ingredients of your choice if you would prefer to make your own green chile enchilada sauce. But that wasn&rsquot how I rolled yesterday.

Let the sauce warm up in the skillet. And here you can see what I love about this kind of dish: I cooked the chicken in the skillet, then removed it cooked the onions in all the chicken flavor. Then I removed the onions and warming up the sauce in all the chicken and onion flavor. Layers of flavor, baby!

While the sauce is warming up, brown some corn tortillas either on a hot skillet or over your stovetop burner. Doesn&rsquot take very long.

You&rsquoll want to soften them a bit, and you&rsquoll want to brown them so they have a few little black flecks on them.

Meanwhile, use a fork to shred the chicken finely&hellip

And because we&rsquore being obsessive about layering all the flavors in this dish, pour the juices from the chicken plate right into the enchilada sauce&hellip

Also grate up a whole bunch of cheese. I will pretend that this is a cheddar-jack combination, but it&rsquos actually&mdashwait for it&mdashcheddar-mozzarella. I had a block of mozzarella cheese that was much closer to its expiration date than the jack, and I made a judgment call. Sorry to cross continents!

Now you&rsquore all ready, both physically and emotionally, to assemble the enchiladas.

First, pour about 2 cups of the sauce in the bottom of a large casserole dish&hellip


Hühnchen-Enchiladas

cans (15 oz. size) green enchilada sauce, or use red if preferred!

grated cheddar/jack cheese, more if needed

Chopped cilantro, for serving

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. One at a time, hold tortillas over the stovetop burner (heated to medium heat) to brown slightly, about 30 seconds per side. Set warmed tortillas aside.
  3. Sprinkle both sides of the chicken breasts with the cumin and chili powder. Heat the oil in a skillet over medium heat and cook the chicken on both sides until done in the middle, about 4-5 minutes per side or until juices run clear. Set it aside on a plate to cool, then shred it finely with a fork.
  4. Throw the onions into the same skillet and stir them around to cook for 4 to 5 minutes, until deep golden brown and caramelized. Remove them from the pan and set them aside on a plate. Pour in the enchilada sauce and reduce the heat to low, allowing it to warm through.
  5. Pour 2 cups of sauce into a 9 x 13 inch casserole dish. To assemble the enchiladas, dip a tortilla into the sauce then lay on a sheet pan or plate. Sprinkle some cheese down the middle, followed by some chicken, and finally, some of the caramelized onions. Roll it up tightly, then place it, seam side down, in the pan. Repeat with the rest of the tortillas.
  6. Pour the rest of the sauce over the enchiladas, then sprinkle on the rest of the cheese. Give it a final sprinkling of chili powder, then bake it for 30 minutes, or until hot and bubbly.
  7. Remove it from the oven and let it sit for 15-20 minutes before serving. Serve 2 enchiladas at a time, topping with a dollop of sour cream, a sprinkle of diced tomatoes, and a sprinkling of cilantro.

This is one of those recipes that causes me to sit and stew for hours over what the heck to call it. My title choices were:

Chicken & Green Chile Enchiladas
Green Chile & Chicken Enchiladas
Enchiladas with Chicken and Green Chile
Enchiladas with Green Chile and Chicken
Green Enchiladas (grody!)
Chicken Enchiladas with Caramelized Onions, Green Chiles, and Other Really Good Stuff

So I did what I normally do when I feel myself overwhelmed with recipe title options: I stripped it down to its bare bones and called it Chicken Enchiladas.

These are delicious! I whipped them up yesterday in an effort to use some chicken, corn tortillas, and chunks of cheese that I needed to use, and they wound up being super tasty. Now, these chicken enchiladas are not to be confused with my White Chicken Enchiladas here on my website, which have more of a white sauce approach, and they are not to be confused with my White Chicken Enchiladas in my second cookbook, which is similar to the one on my website, but that has roasted peppers throughout, and they are not to be confused with my Easy Green Chile Enchiladas, which I learned to make while on a visit to Albuquerque in 2012.

Wait. Now I&rsquom confused. So I&rsquoll just move forward with this recipe.

Sprinkle some boneless, skinless chicken breasts with lots of seasoning: I used a little Cajun spice, cumin, and chili powder. Because of the other ingredients in this dish, it&rsquos best not to use seasoning mixes that contain salt. But otherwise, season away!

Note: While I cooked three breasts to begin with, I only wound up needing two. The third one was graciously gobbled by my beloved.

Heat some vegetable oil in a large skillet over medium heat and cook the chicken on both sides&hellip

Until it&rsquos totally done in the center. This&rsquoll take a good 8 minutes or so.

Meanwhile, chop up an onion&hellip

And when you pull the chicken out of the skillet&hellip

Throw the onion into the skillet!

Stir the onions and let them cook around in all that flavorful wonderment&hellip

Until they&rsquore extremely dark and caramelized and luscious. Remove them from the pan and set them aside. These will play a pivotal role in the flavor of the enchiladas, so don&rsquot underestimate them!

Turn the heat to low and pour in 3 cans of green chile enchilada sauce.

Und rate was? You can use regular enchilada sauce instead! This recipe is totes flexible that way. And that is why I ultimately decided not to incorporate &ldquoGreen Chile&rdquo in the recipe title. I didn&rsquot want to pigeonhole it.

Oh, and yes: You may roast your own green chiles, place them into a bag to allow them to sweat, peel them, and puree them with other ingredients of your choice if you would prefer to make your own green chile enchilada sauce. But that wasn&rsquot how I rolled yesterday.

Let the sauce warm up in the skillet. And here you can see what I love about this kind of dish: I cooked the chicken in the skillet, then removed it cooked the onions in all the chicken flavor. Then I removed the onions and warming up the sauce in all the chicken and onion flavor. Layers of flavor, baby!

While the sauce is warming up, brown some corn tortillas either on a hot skillet or over your stovetop burner. Doesn&rsquot take very long.

You&rsquoll want to soften them a bit, and you&rsquoll want to brown them so they have a few little black flecks on them.

Meanwhile, use a fork to shred the chicken finely&hellip

And because we&rsquore being obsessive about layering all the flavors in this dish, pour the juices from the chicken plate right into the enchilada sauce&hellip

Also grate up a whole bunch of cheese. I will pretend that this is a cheddar-jack combination, but it&rsquos actually&mdashwait for it&mdashcheddar-mozzarella. I had a block of mozzarella cheese that was much closer to its expiration date than the jack, and I made a judgment call. Sorry to cross continents!

Now you&rsquore all ready, both physically and emotionally, to assemble the enchiladas.

First, pour about 2 cups of the sauce in the bottom of a large casserole dish&hellip


Hühnchen-Enchiladas

cans (15 oz. size) green enchilada sauce, or use red if preferred!

grated cheddar/jack cheese, more if needed

Chopped cilantro, for serving

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. One at a time, hold tortillas over the stovetop burner (heated to medium heat) to brown slightly, about 30 seconds per side. Set warmed tortillas aside.
  3. Sprinkle both sides of the chicken breasts with the cumin and chili powder. Heat the oil in a skillet over medium heat and cook the chicken on both sides until done in the middle, about 4-5 minutes per side or until juices run clear. Set it aside on a plate to cool, then shred it finely with a fork.
  4. Throw the onions into the same skillet and stir them around to cook for 4 to 5 minutes, until deep golden brown and caramelized. Remove them from the pan and set them aside on a plate. Pour in the enchilada sauce and reduce the heat to low, allowing it to warm through.
  5. Pour 2 cups of sauce into a 9 x 13 inch casserole dish. To assemble the enchiladas, dip a tortilla into the sauce then lay on a sheet pan or plate. Sprinkle some cheese down the middle, followed by some chicken, and finally, some of the caramelized onions. Roll it up tightly, then place it, seam side down, in the pan. Repeat with the rest of the tortillas.
  6. Pour the rest of the sauce over the enchiladas, then sprinkle on the rest of the cheese. Give it a final sprinkling of chili powder, then bake it for 30 minutes, or until hot and bubbly.
  7. Remove it from the oven and let it sit for 15-20 minutes before serving. Serve 2 enchiladas at a time, topping with a dollop of sour cream, a sprinkle of diced tomatoes, and a sprinkling of cilantro.

This is one of those recipes that causes me to sit and stew for hours over what the heck to call it. My title choices were:

Chicken & Green Chile Enchiladas
Green Chile & Chicken Enchiladas
Enchiladas with Chicken and Green Chile
Enchiladas with Green Chile and Chicken
Green Enchiladas (grody!)
Chicken Enchiladas with Caramelized Onions, Green Chiles, and Other Really Good Stuff

So I did what I normally do when I feel myself overwhelmed with recipe title options: I stripped it down to its bare bones and called it Chicken Enchiladas.

These are delicious! I whipped them up yesterday in an effort to use some chicken, corn tortillas, and chunks of cheese that I needed to use, and they wound up being super tasty. Now, these chicken enchiladas are not to be confused with my White Chicken Enchiladas here on my website, which have more of a white sauce approach, and they are not to be confused with my White Chicken Enchiladas in my second cookbook, which is similar to the one on my website, but that has roasted peppers throughout, and they are not to be confused with my Easy Green Chile Enchiladas, which I learned to make while on a visit to Albuquerque in 2012.

Wait. Now I&rsquom confused. So I&rsquoll just move forward with this recipe.

Sprinkle some boneless, skinless chicken breasts with lots of seasoning: I used a little Cajun spice, cumin, and chili powder. Because of the other ingredients in this dish, it&rsquos best not to use seasoning mixes that contain salt. But otherwise, season away!

Note: While I cooked three breasts to begin with, I only wound up needing two. The third one was graciously gobbled by my beloved.

Heat some vegetable oil in a large skillet over medium heat and cook the chicken on both sides&hellip

Until it&rsquos totally done in the center. This&rsquoll take a good 8 minutes or so.

Meanwhile, chop up an onion&hellip

And when you pull the chicken out of the skillet&hellip

Throw the onion into the skillet!

Stir the onions and let them cook around in all that flavorful wonderment&hellip

Until they&rsquore extremely dark and caramelized and luscious. Remove them from the pan and set them aside. These will play a pivotal role in the flavor of the enchiladas, so don&rsquot underestimate them!

Turn the heat to low and pour in 3 cans of green chile enchilada sauce.

Und rate was? You can use regular enchilada sauce instead! This recipe is totes flexible that way. And that is why I ultimately decided not to incorporate &ldquoGreen Chile&rdquo in the recipe title. I didn&rsquot want to pigeonhole it.

Oh, and yes: You may roast your own green chiles, place them into a bag to allow them to sweat, peel them, and puree them with other ingredients of your choice if you would prefer to make your own green chile enchilada sauce. But that wasn&rsquot how I rolled yesterday.

Let the sauce warm up in the skillet. And here you can see what I love about this kind of dish: I cooked the chicken in the skillet, then removed it cooked the onions in all the chicken flavor. Then I removed the onions and warming up the sauce in all the chicken and onion flavor. Layers of flavor, baby!

While the sauce is warming up, brown some corn tortillas either on a hot skillet or over your stovetop burner. Doesn&rsquot take very long.

You&rsquoll want to soften them a bit, and you&rsquoll want to brown them so they have a few little black flecks on them.

Meanwhile, use a fork to shred the chicken finely&hellip

And because we&rsquore being obsessive about layering all the flavors in this dish, pour the juices from the chicken plate right into the enchilada sauce&hellip

Also grate up a whole bunch of cheese. I will pretend that this is a cheddar-jack combination, but it&rsquos actually&mdashwait for it&mdashcheddar-mozzarella. I had a block of mozzarella cheese that was much closer to its expiration date than the jack, and I made a judgment call. Sorry to cross continents!

Now you&rsquore all ready, both physically and emotionally, to assemble the enchiladas.

First, pour about 2 cups of the sauce in the bottom of a large casserole dish&hellip


Hühnchen-Enchiladas

cans (15 oz. size) green enchilada sauce, or use red if preferred!

grated cheddar/jack cheese, more if needed

Chopped cilantro, for serving

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. One at a time, hold tortillas over the stovetop burner (heated to medium heat) to brown slightly, about 30 seconds per side. Set warmed tortillas aside.
  3. Sprinkle both sides of the chicken breasts with the cumin and chili powder. Heat the oil in a skillet over medium heat and cook the chicken on both sides until done in the middle, about 4-5 minutes per side or until juices run clear. Set it aside on a plate to cool, then shred it finely with a fork.
  4. Throw the onions into the same skillet and stir them around to cook for 4 to 5 minutes, until deep golden brown and caramelized. Remove them from the pan and set them aside on a plate. Pour in the enchilada sauce and reduce the heat to low, allowing it to warm through.
  5. Pour 2 cups of sauce into a 9 x 13 inch casserole dish. To assemble the enchiladas, dip a tortilla into the sauce then lay on a sheet pan or plate. Sprinkle some cheese down the middle, followed by some chicken, and finally, some of the caramelized onions. Roll it up tightly, then place it, seam side down, in the pan. Repeat with the rest of the tortillas.
  6. Pour the rest of the sauce over the enchiladas, then sprinkle on the rest of the cheese. Give it a final sprinkling of chili powder, then bake it for 30 minutes, or until hot and bubbly.
  7. Remove it from the oven and let it sit for 15-20 minutes before serving. Serve 2 enchiladas at a time, topping with a dollop of sour cream, a sprinkle of diced tomatoes, and a sprinkling of cilantro.

This is one of those recipes that causes me to sit and stew for hours over what the heck to call it. My title choices were:

Chicken & Green Chile Enchiladas
Green Chile & Chicken Enchiladas
Enchiladas with Chicken and Green Chile
Enchiladas with Green Chile and Chicken
Green Enchiladas (grody!)
Chicken Enchiladas with Caramelized Onions, Green Chiles, and Other Really Good Stuff

So I did what I normally do when I feel myself overwhelmed with recipe title options: I stripped it down to its bare bones and called it Chicken Enchiladas.

These are delicious! I whipped them up yesterday in an effort to use some chicken, corn tortillas, and chunks of cheese that I needed to use, and they wound up being super tasty. Now, these chicken enchiladas are not to be confused with my White Chicken Enchiladas here on my website, which have more of a white sauce approach, and they are not to be confused with my White Chicken Enchiladas in my second cookbook, which is similar to the one on my website, but that has roasted peppers throughout, and they are not to be confused with my Easy Green Chile Enchiladas, which I learned to make while on a visit to Albuquerque in 2012.

Wait. Now I&rsquom confused. So I&rsquoll just move forward with this recipe.

Sprinkle some boneless, skinless chicken breasts with lots of seasoning: I used a little Cajun spice, cumin, and chili powder. Because of the other ingredients in this dish, it&rsquos best not to use seasoning mixes that contain salt. But otherwise, season away!

Note: While I cooked three breasts to begin with, I only wound up needing two. The third one was graciously gobbled by my beloved.

Heat some vegetable oil in a large skillet over medium heat and cook the chicken on both sides&hellip

Until it&rsquos totally done in the center. This&rsquoll take a good 8 minutes or so.

Meanwhile, chop up an onion&hellip

And when you pull the chicken out of the skillet&hellip

Throw the onion into the skillet!

Stir the onions and let them cook around in all that flavorful wonderment&hellip

Until they&rsquore extremely dark and caramelized and luscious. Remove them from the pan and set them aside. These will play a pivotal role in the flavor of the enchiladas, so don&rsquot underestimate them!

Turn the heat to low and pour in 3 cans of green chile enchilada sauce.

Und rate was? You can use regular enchilada sauce instead! This recipe is totes flexible that way. And that is why I ultimately decided not to incorporate &ldquoGreen Chile&rdquo in the recipe title. I didn&rsquot want to pigeonhole it.

Oh, and yes: You may roast your own green chiles, place them into a bag to allow them to sweat, peel them, and puree them with other ingredients of your choice if you would prefer to make your own green chile enchilada sauce. But that wasn&rsquot how I rolled yesterday.

Let the sauce warm up in the skillet. And here you can see what I love about this kind of dish: I cooked the chicken in the skillet, then removed it cooked the onions in all the chicken flavor. Then I removed the onions and warming up the sauce in all the chicken and onion flavor. Layers of flavor, baby!

While the sauce is warming up, brown some corn tortillas either on a hot skillet or over your stovetop burner. Doesn&rsquot take very long.

You&rsquoll want to soften them a bit, and you&rsquoll want to brown them so they have a few little black flecks on them.

Meanwhile, use a fork to shred the chicken finely&hellip

And because we&rsquore being obsessive about layering all the flavors in this dish, pour the juices from the chicken plate right into the enchilada sauce&hellip

Also grate up a whole bunch of cheese. I will pretend that this is a cheddar-jack combination, but it&rsquos actually&mdashwait for it&mdashcheddar-mozzarella. I had a block of mozzarella cheese that was much closer to its expiration date than the jack, and I made a judgment call. Sorry to cross continents!

Now you&rsquore all ready, both physically and emotionally, to assemble the enchiladas.

First, pour about 2 cups of the sauce in the bottom of a large casserole dish&hellip


Hühnchen-Enchiladas

cans (15 oz. size) green enchilada sauce, or use red if preferred!

grated cheddar/jack cheese, more if needed

Chopped cilantro, for serving

  1. Den Ofen auf 350 F vorheizen.
  2. One at a time, hold tortillas over the stovetop burner (heated to medium heat) to brown slightly, about 30 seconds per side. Set warmed tortillas aside.
  3. Sprinkle both sides of the chicken breasts with the cumin and chili powder. Heat the oil in a skillet over medium heat and cook the chicken on both sides until done in the middle, about 4-5 minutes per side or until juices run clear. Set it aside on a plate to cool, then shred it finely with a fork.
  4. Throw the onions into the same skillet and stir them around to cook for 4 to 5 minutes, until deep golden brown and caramelized. Remove them from the pan and set them aside on a plate. Pour in the enchilada sauce and reduce the heat to low, allowing it to warm through.
  5. Pour 2 cups of sauce into a 9 x 13 inch casserole dish. To assemble the enchiladas, dip a tortilla into the sauce then lay on a sheet pan or plate. Sprinkle some cheese down the middle, followed by some chicken, and finally, some of the caramelized onions. Roll it up tightly, then place it, seam side down, in the pan. Repeat with the rest of the tortillas.
  6. Pour the rest of the sauce over the enchiladas, then sprinkle on the rest of the cheese. Give it a final sprinkling of chili powder, then bake it for 30 minutes, or until hot and bubbly.
  7. Remove it from the oven and let it sit for 15-20 minutes before serving. Serve 2 enchiladas at a time, topping with a dollop of sour cream, a sprinkle of diced tomatoes, and a sprinkling of cilantro.

This is one of those recipes that causes me to sit and stew for hours over what the heck to call it. My title choices were:

Chicken & Green Chile Enchiladas
Green Chile & Chicken Enchiladas
Enchiladas with Chicken and Green Chile
Enchiladas with Green Chile and Chicken
Green Enchiladas (grody!)
Chicken Enchiladas with Caramelized Onions, Green Chiles, and Other Really Good Stuff

So I did what I normally do when I feel myself overwhelmed with recipe title options: I stripped it down to its bare bones and called it Chicken Enchiladas.

These are delicious! I whipped them up yesterday in an effort to use some chicken, corn tortillas, and chunks of cheese that I needed to use, and they wound up being super tasty. Now, these chicken enchiladas are not to be confused with my White Chicken Enchiladas here on my website, which have more of a white sauce approach, and they are not to be confused with my White Chicken Enchiladas in my second cookbook, which is similar to the one on my website, but that has roasted peppers throughout, and they are not to be confused with my Easy Green Chile Enchiladas, which I learned to make while on a visit to Albuquerque in 2012.

Wait. Now I&rsquom confused. So I&rsquoll just move forward with this recipe.

Sprinkle some boneless, skinless chicken breasts with lots of seasoning: I used a little Cajun spice, cumin, and chili powder. Because of the other ingredients in this dish, it&rsquos best not to use seasoning mixes that contain salt. But otherwise, season away!

Note: While I cooked three breasts to begin with, I only wound up needing two. The third one was graciously gobbled by my beloved.

Heat some vegetable oil in a large skillet over medium heat and cook the chicken on both sides&hellip

Until it&rsquos totally done in the center. This&rsquoll take a good 8 minutes or so.

Meanwhile, chop up an onion&hellip

And when you pull the chicken out of the skillet&hellip

Throw the onion into the skillet!

Stir the onions and let them cook around in all that flavorful wonderment&hellip

Until they&rsquore extremely dark and caramelized and luscious. Remove them from the pan and set them aside. These will play a pivotal role in the flavor of the enchiladas, so don&rsquot underestimate them!

Turn the heat to low and pour in 3 cans of green chile enchilada sauce.

Und rate was? You can use regular enchilada sauce instead! This recipe is totes flexible that way. And that is why I ultimately decided not to incorporate &ldquoGreen Chile&rdquo in the recipe title. I didn&rsquot want to pigeonhole it.

Oh, and yes: You may roast your own green chiles, place them into a bag to allow them to sweat, peel them, and puree them with other ingredients of your choice if you would prefer to make your own green chile enchilada sauce. But that wasn&rsquot how I rolled yesterday.

Let the sauce warm up in the skillet. And here you can see what I love about this kind of dish: I cooked the chicken in the skillet, then removed it cooked the onions in all the chicken flavor. Then I removed the onions and warming up the sauce in all the chicken and onion flavor. Layers of flavor, baby!

While the sauce is warming up, brown some corn tortillas either on a hot skillet or over your stovetop burner. Doesn&rsquot take very long.

You&rsquoll want to soften them a bit, and you&rsquoll want to brown them so they have a few little black flecks on them.

Meanwhile, use a fork to shred the chicken finely&hellip

And because we&rsquore being obsessive about layering all the flavors in this dish, pour the juices from the chicken plate right into the enchilada sauce&hellip

Also grate up a whole bunch of cheese. I will pretend that this is a cheddar-jack combination, but it&rsquos actually&mdashwait for it&mdashcheddar-mozzarella. I had a block of mozzarella cheese that was much closer to its expiration date than the jack, and I made a judgment call. Sorry to cross continents!

Now you&rsquore all ready, both physically and emotionally, to assemble the enchiladas.

First, pour about 2 cups of the sauce in the bottom of a large casserole dish&hellip


Schau das Video: Quesadillas Med Pulled Kylling, Salsa Og Cheddar - One Kitchen DK (Oktober 2022).